Scada/HMI-Software für Industrie-PCs

PS500 Serie: Modular 22“, 19“, 15“ Wide
PS500 Serie: Modular 22“, 19“, 15“ Wide

Pro-face hat die IPC-Serie PS5000 um die Displaygrößen 10, 15 und 22″ erweitert. Hinzu kommt ein vollständig konfigurierbarer Box-IPC. Die Prozessoren von Celeron über Core i3 bis hin zum Core i7 sowie bis zu 16GB DDR3 RAM lassen aktuelle Anwendungen flüssig ablaufen und bieten Leistungsreserven für zukünftige Szenarien. Für die Industrie-PCs steht des Weiteren die Visualisierungssoftware Blue Open Studio zur Verfügung, die auf die Leistungsbandbreite der Serie abgestimmt ist. Neben der Anbindung von Automatisierungskomponenten, wie SPSen, stehen direkte Datenbankanbindungen für integrierte Softwarefunktionen zur Verfügung. Die Schnittstellen OPC DA, OPC UA und OPC.Net sind als Server und als Client konfigurierbar. Die Scada/HMI-Funktionen sind ‚easy to use‘ in das Softwarepaket integriert. Das Protokollieren von Daten in eine von anderen Systemen nutzbare Datenbank ist ebenso möglich wie das Anzeigen von individuellen Datenbanktabellen im Scada/HMI-System, wichtige Funktionen für Automatisierungssysteme. Das Unternehmen bietet drei verschiedene Lizenzmodelle in Kombination mit der Produktserie an. Die Lizenzen sind nach Kommunikationspunkten gegliedert. Neben dem Einsteigermodell mit 1.500 Tags gibt es auch Versionen für 4.000 und 64.000 Tags. Die Runtime für die Software lässt sich in einem sogenannten ‚Build to order‘-Prozess direkt mit der Bestellung eines IPCs kombinieren. Die Mitarbeiter des CTO Centers des Unternehmens führen den Prozess dann für alle kundenspezifischen Bestellungen durch und ermöglichen so eine flexible und schnelle Lieferung der benötigten Hard- und Software. Mit der Scada/HMI-Software steht somit ein leistungsstarkes Werkzeug zur Verfügung, das neue Lösungsansätze ermöglicht.

Pro-face Deutschland GmbH
http://www.pro-face.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Rose Systemtechnik
Bild: Rose Systemtechnik
Mit Panel-PCs den Fertigungsprozess im Überblick behalten

Mit Panel-PCs den Fertigungsprozess im Überblick behalten

In Zeiten hoher Energie- und Rohstoffpreise gibt es für viele Unternehmen nur eine Möglichkeit, um wettbewerbsfähig zu bleiben: Sie müssen ihre Effizienz steigern. MES-Systeme schaffen die Voraussetzungen dafür, denn sie sammeln eine Vielzahl von Informationen und decken so ungenutztes Potenzial auf. Panel-PCs von Rose Systemtechnik bilden eine passende Basis für die Programme.

mehr lesen
Bild: ©phonlamaiphoto/stock.adobe.com / ACD Elektronik GmbH
Bild: ©phonlamaiphoto/stock.adobe.com / ACD Elektronik GmbH
Warum das HMI der Zukunft mobil, touchbasiert und sicher ist

Warum das HMI der Zukunft mobil, touchbasiert und sicher ist

Smartphones und damit einhergehend die Bedienung mittels Touchscreen haben die gesamte Kommunikation
innerhalb unserer Gesellschaft radikal verändert. Jedoch nicht nur zwischen den Menschen, sondern auch die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine hat sich durch die Touchbedienkonzepte fundamental gewandelt. Dementsprechend hat ACD Elektronik eine HMI-Familie entwickelt, die sich für die Bedienung von nahezu jeder Maschine im industriellen Umfeld eignet.

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Abschauen? Ging nicht!

Abschauen? Ging nicht!

Welche Reise hat Exor als Automatisierer bereits hinter sich? Wo positioniert man sich heute mit Corvina? Wie kam es zur eigenen Smart Factory? Und woher stammt der besondere Spirit im Team? Um diese Fragen zu beantworten, hat sich das SPS-MAGAZIN am Exor-Stammsitz bei Verona mit CEO Giuseppe Pace unterhalten. Der zweite Teil des Artikels, der im SPS-MAGAZIN 5/2024 erscheint, geht dann noch einmal tiefer auf die Besonderheiten der smarten Fertigungsumgebung von Exor sowie der dort entstehenden Produkte ein.

mehr lesen