Update für Servopressen-Steuerung

Bild: Baumüller Nürnberg GmbH

Baumüller bietet für Servopressen ein Komplettsystem, bestehend aus Engineering, Hardware und Software an. Jetzt hat das Software-Template Motion-Axis Servopress ein Update erhalten, das den automatischen Abgleich der Systemgrenzen bei der Kurvenerstellung ermöglicht. Diese Funktion erlaubt es, die Performance und Produktivität der Maschine zu steigern. Eine Schnittstelle für die Kommunikation zur übergelagerten Steuerung gehört in der neuen Version jetzt ebenfalls zum Standard. Im Paket sind neben Motion- Bausteinen auch Vorlagen für Funktionen wie ein Kurvengenerator für Pressenbewegung oder eine vorbereitete Bedienoberfläche. Diese müssen daher vom Entwickler nicht neu aufgebaut, sondern zum Start nur noch ausgewählt und parametriert werden. Routineaufgaben, wie z.B. Bausteine instanziieren oder Variablen mit den Bausteinen verknüpfen, fallen weg. Der Maschinenprogrammierer muss sich bei der Entwicklung somit nicht mehr mit den Basics beschäftigen, sondern kann die eingesparte Zeit voll für die Prozessprogrammierung verwenden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Antriebselektronik nach Maß

Antriebselektronik nach Maß

Bei Sieb & Meyer fährt man zweigleisig: Einerseits ist man schon seit Jahrzehnten auf den Markt der Leiterplattenfertigung ausgerichtet. Andererseits bedient das Unternehmen verschiedene Antriebsanwendungen mit Elektronik nach Maß. „Es gibt kaum einen Sonderwunsch, den wir dabei nicht erfüllen“, betont Vorstandsmitglied Torsten Blankenburg. Dennoch sei auch hier die Fokussierung immens wichtig. „Wir bleiben in Bereichen, in denen wir uns auskennen. Und bei Applikationen im Hochgeschwindigkeitsbereich.“

mehr lesen