Smarte Motoren einfach programmieren

Bild: Dunkermotoren GmbH

Nexofox hat der Programmierumgebung MotionCode ein Facelift verpasst, wodurch das Programmieren smarter Motoren nun noch einfacher sein soll. Beispielsweise kann der Download auf den Motor jetzt direkt aus der Entwicklungsumgebung und ohne den Einsatz weiterer Tools erfolgen, da die Umgebung verbundene Antriebe direkt erkennt. Zudem ermöglicht die neue Funktion Debugging, eine Fehlerkorrektur im Quellcode aus der Entwicklungsumgebung heraus. Mit kommenden Versionen soll es darüber hinaus möglich sein, mehrere Motoren direkt in einem einzigen Projekt zu programmieren, anstatt für jeden Motor einen eigenen Code erzeugen zu müssen. Die aktuelle MotionCode Umgebung steht wie gewohnt als kostenfreier Download auf der Homepage zur Verfügung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Wie und vor allem wer kann die Nahrungsproduktion auch in Zukunft effizient umsetzen? Um diese Herausforderungen meistern zu können, braucht der Mensch Unterstützung. Die moderne Automatisierungs- und Antriebstechnik haben das Potential, die Effizienz in der Landwirtschaft erheblich zu steigern. Faulhaber bietet für den Smart-Farming-Bereich bereits ein breites Spektrum passender Antriebe.

mehr lesen
Bild: Thomson Industries Inc.
Bild: Thomson Industries Inc.
Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Linearaktoren heben die Materialhandhabung auf ein neues Niveau. Angesichts der digitalen Transformation, die das Potenzial der Automatisierung auf mehr Achsen ausdehnt, sowie elektrischen Linearaktoren, die immer höhere Lasten bewegen, stellen immer mehr Entwickler von Systemen für den Materialfluss hydraulische und pneumatische Antriebssteuerungen auf elektrische um, insbesondere bei neuen Projekten. Entsprechend reagieren die Anbieter von Linearaktoren mit Innovationen, um die Möglichkeiten der automatisierten Materialhandhabung in Bezug auf Lastmanagement, Dimensionierung, Intelligenz, Langlebigkeit, Energieeffizienz, Sicherheit und Ergonomie zu erweitern.

mehr lesen