Positioniergenauer Antrieb

Die Serie LEKFS überzeugt allem voran mit einer hohen Positioniergenauigkeit von ±0,01 mm und verfügt zugleich über hohe Steifigkeit für präzise, sichere und effiziente Anwendungen.
Die Serie LEKFS überzeugt allem voran mit einer hohen Positioniergenauigkeit von ±0,01 mm und verfügt zugleich über hohe Steifigkeit für präzise, sichere und effiziente Anwendungen.Bild: SMC Deutschland GmbH

Im Inneren der Antriebsserie LEKFS von SMC sorgt eine vierreihige Kugelumlaufführung (je zwei an jeder Seite) dafür, dass der elektrische Antrieb über eine hohe Präzision und Steifigkeit verfügt. So wird zum ersten eine präzise Positioniergenauigkeit von ±0,01mm und zum zweiten eine besonders hohe Steifigkeit erreicht: Die Abweichung zur Schlittenposition ist bei Baugröße 40 und einer Last von 500N im Vergleich zur Serie LEFS um bis zu 50% geringer und liegt bei lediglich 0,027mm. Die Abweichung durch Schlittenspiel wird sogar vollständig verhindert und liegt demnach bei allen Baugrößen bei 0mm. Auch die Nutzlast liegt mit bis zu 37kg (Baugröße 40) rund 61% höher als bei der Serie LEFS.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Panasonic Industry Europe GmbH
Bild: Panasonic Industry Europe GmbH
Zwanzig synchrone Servomotoren

Zwanzig synchrone Servomotoren

Die in einer Fleischschneidemaschine verwendeten Servomotoren werden durch einen Motion Controller von
Panasonic Industry synchronisiert und gesteuert. Durch dessen Integration ließ sich die Präzision, Geschwindigkeit und Genauigkeit der Maschine spürbar verbessern. Der Motion Controller unterstützt dabei bis zu 32 Achsen, die standardisierte Kommunikation über Ethercat und erweiterte Programmierfunktionen mit Codesys.

mehr lesen