Hygienic Design

Linearachsen für F&B-Anwendungen

Bild: Köhler & Partner GmbH

Bei der Baureihe ELM aus dem Plus-System von Rollon handelt es sich um vollständig geschlossene Linearachsen mit Zahnriemenantrieb. Sie verfu?gen u?ber eine selbsttragende Struktur mit einem robusten Profil aus stranggepresstem, eloxiertem Aluminium sowie eine integrierte Kugelumlaufführung mit hoher Tragzahl. Ein Abdeckriemen aus Polyurethan schützt den Riemenantrieb und das Führungssystem vor Staub, Schmutz, Fremdkörpern oder Flüssigkeiten. Das optionale Druckbeaufschlagungssystem reduziert das Eindringen von Verunreinigungen noch weiter. Das gewährleistet ein hohes Maß an Effizienz, Sicherheit und Hygiene. Die selbstschmierenden Achsen erlauben Geschwindigkeiten bis 4 m/s und Beschleunigungen bis 50m/s2. Sie sind in vier Größen verfügbar: 50, 65, 80 und 110mm. Die ELM-Linearachsen sind auf ein breites Einsatzspektrum in der Lebensmittel- und Getränkeproduktion ausgerichtet: von der Produkthandhabung bis hin zu End-of-Line-Anwendungen wie Produktverfolgung, Palettierung und Verpackung. Für Applikationen mit besonders rauer Umgebung und/oder mit häufigen Waschvorgängen ist eine korrosionsbeständige Ausführung mit Edelstahlkomponenten, einer speziellen ablagerungsfreien Oberflächenbehandlung und FDA-konformen Schmiermitteln erhältlich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Wie und vor allem wer kann die Nahrungsproduktion auch in Zukunft effizient umsetzen? Um diese Herausforderungen meistern zu können, braucht der Mensch Unterstützung. Die moderne Automatisierungs- und Antriebstechnik haben das Potential, die Effizienz in der Landwirtschaft erheblich zu steigern. Faulhaber bietet für den Smart-Farming-Bereich bereits ein breites Spektrum passender Antriebe.

mehr lesen
Bild: Thomson Industries Inc.
Bild: Thomson Industries Inc.
Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Linearaktoren heben die Materialhandhabung auf ein neues Niveau. Angesichts der digitalen Transformation, die das Potenzial der Automatisierung auf mehr Achsen ausdehnt, sowie elektrischen Linearaktoren, die immer höhere Lasten bewegen, stellen immer mehr Entwickler von Systemen für den Materialfluss hydraulische und pneumatische Antriebssteuerungen auf elektrische um, insbesondere bei neuen Projekten. Entsprechend reagieren die Anbieter von Linearaktoren mit Innovationen, um die Möglichkeiten der automatisierten Materialhandhabung in Bezug auf Lastmanagement, Dimensionierung, Intelligenz, Langlebigkeit, Energieeffizienz, Sicherheit und Ergonomie zu erweitern.

mehr lesen