Gehäuseloser Motion Controller für Gerätebau- und Medizintechnikanwendungen

Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG

Faulhaber hat einen neuen gehäuselosen, kompakten Motion Controller im Programm, der sich vor allem für die Integration in Gerätebau- und Medizintechnikanwendungen anbietet. Mit 36V und 3A, in der Spitze 9A, deckt er den Leistungsbereich bis ca. 100W ab und eignet sich für DC-Motoren mit Encoder, bürstenlose Antriebe oder Linearmotoren. I/O-Umfang und Encoder-Schnittstellen entsprechen denen der gesamten Produktfamilie. Für die Kommunikation stehen USB, RS232, CANopen und Ethercat zur Verfügung. Der Motion Controller enthält bereits die neue Firmware-Version M. Für eine einfache und komfortable Systemeinrichtung steht das neueste Update Version 6.9 des Faulhaber Motion Manager zur Verfügung.

Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Easy Lakeballs
Bild: Easy Lakeballs
Mit Drive 
und KI sortiert

Mit Drive und KI sortiert

Lakeballs sind gebrauchte Golfbälle, die aus Gewässern auf Golfplätzen gesammelt, aufbereitet und wieder in den Verkauf gebracht werden. Genau darauf hat sich die Firma Easy Lakeballs spezialisiert. Allerdings ist das händische Ordnen der Bälle sehr aufwändig. Deshalb haben Meprovision und Minitec dafür eine Anlage realisiert, die die Bälle mit Hilfe von KI nach Marke und Typ sortiert.

mehr lesen
Bild: Panasonic Industry Europe GmbH
Bild: Panasonic Industry Europe GmbH
Zwanzig synchrone Servomotoren

Zwanzig synchrone Servomotoren

Die in einer Fleischschneidemaschine verwendeten Servomotoren werden durch einen Motion Controller von
Panasonic Industry synchronisiert und gesteuert. Durch dessen Integration ließ sich die Präzision, Geschwindigkeit und Genauigkeit der Maschine spürbar verbessern. Der Motion Controller unterstützt dabei bis zu 32 Achsen, die standardisierte Kommunikation über Ethercat und erweiterte Programmierfunktionen mit Codesys.

mehr lesen