Automatisierte Formatverstellung mit IO-Link

Das Positioniersystem PSE / PSS / PSW mit IO-Link kann mit nur einem standardisierten, ungeschirmten M12-Kabel verbunden werden.
Das Positioniersystem PSE / PSS / PSW mit IO-Link kann mit nur einem standardisierten, ungeschirmten M12-Kabel verbunden werden.

Als erster Aktorikhersteller bietet Halstrup-Walcher auch Positionierantriebe mit IO-Link Schnittstelle an. Mit den Positioniersystemen der 3er Familie wird eine schnelle, präzise Positionierung über IO-Link perfekt unterstützt. Die Versorgung des Geräts und die Information werden über dasselbe Kabel geführt. Es wird das sogenannte Time-Stamp-Verfahren unterstützt. Somit ist gewährleistet, dass die Formatverstellung immer zum gewünschten Zeitpunkt gestartet wird und die Steuerung die entsprechenden ´Fahrbefehle´ schon frühzeitig übermitteln kann. Das Positioniersystem PSE/PSS/PSW ist selbst dann in der Lage, bei Erreichen des Time Stamp zu starten. Dies ist vor allem für den synchronisierten Start von Umrüstprozessen sehr hilfreich.

Thematik: Antriebstechnik
|
halstrup-walcher GmbH
http://www.halstrup-walcher.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge