Teil- und funktionsfertige Anlagen auf Basis kombinierbarer Zahnstangengetriebe

Leantechnik stellt auf der Basis ihrer Präzisionsgetriebe lifgo und lean SL teil- und funktionsfertige Anlagen her, die Horizontal- und Vertikalhübe auf mechanischer Basis miteinander kombinieren. Die unter dem Namen leantranspo vertriebenen Anlagen übernehmen Hub- und Positionieraufgaben in den unterschiedlichen Anwendungen. Kundenindividuell entwickeln die Konstrukteure von Leantechnik Anlagen oder -Komplettsysteme, die neben den Präzisionsgetrieben SL weitere Anbauteile, Antriebe und Stahlbau aufweisen. Kompakte Gehäuse fassen Antrieb und Führung in einer Einheit zusammen, auftretende Querkräfte werden wirksam neutralisiert, die Biegesteifigkeit verbessert und eine schwingungsfreie Positionierung ermöglicht. An die Enden der Zahnstangen lassen sich außerdem Greifer, Klemmen, Vakuum-Einrichtungen oder sonstige Zusatzvorrichtungen anbauen. Längen, Abstände, Hubgeschwindigkeiten und Ladegewichte sind je nach Anlage frei wählbar.

Leantechnik AG
http://www.leantechnik.de

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige