Seriell/Ethernet-Device-Server

Um ein serielles Gerät in ein Ethernet-Netzwerk zu integrieren, bietet ICPDAS-Europe die industriellen Seriell/Ethernet-Device-Server iDS-700 der dritten Generation an. Die neue Produktserie ist intelligenter als die bisherigen Modelle und bietet Funktionen wie Self Tuner (Data Direction, Baud Rate, Data Format), 32 Client/Server-Verbindungen, serieller Tunnel oder UDP Support. Die Handhabung ist dabei laut Anbieter einfach gehalten. Ein integrierter Webserver ermöglicht die Online-Konfiguration, die SNMP-Unterstützung sendet eine E-Mail im Störfall und der große integrierte Puffer speichert die seriellen Daten bei Störungen der Netzwerkverbindung und sendet diese nach Wiederherstellung erneut. Die Eignung für den Einsatz im industriellen Umfeld unterstreichen die neuen Device-Server durch eine Einsatztemperatur von -25 bis +75°C, den redundanten Spannungseingang über PoE und 12-48VDC sowie die einfache DIN-Schienen- oder Wandmontage.

Thematik: Allgemein
ICPDAS-EUROPE GmbH
http://www.icpdas-europe.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen