Kompakter und modular erweiterbarer Buskoppler zur Montage auf der Hutschiene

Der neue FIO-Buskoppler 16DI/16DO von Kendrion Kuhnke für die Montage auf der Hutschiene lässt sich direkt an Ethercat anbinden. Dabei kann er alternativ als eigenständiges Ethercat-I/O-Modul oder als modular erweiterbares I/O-System eingesetzt werden. Das kompakte Modul bildet eine Ergänzung zum bestehenden I/O-System des Herstellers. Da es bereits standardmäßig mit je 16 digitalen Ein- und Ausgängen ausgestattet ist, haben Anwender nun die Möglichkeit, ein Modul einzusparen, um Platz im Schaltschrank zu gewinnen. In Kombination mit den Ethercat-fähigen Erweiterungsmodulen aus der Produktserie erschließt das modulare I/O-System unterschiedliche Anwendungsbereiche. Die integrierten analogen und digitalen Module lassen sich platzsparend direkt an den Buskoppler ansetzen. Dabei wird das Prinzip \’Ethercat bis in die Klemme\‘ umgesetzt, sodass keine Zeit für die Umsetzung unterschiedlicher Protokolle verloren geht. Mit unterschiedlich ausgelegten Modulen für Funktionen wie Zähler, Temperaturerfassung, Kommunikation, Motorsteuerung und Sicherheitstechnik ist die I/O-Lösung für die meisten Aufgaben in der modernen Automatisierungswelt geeignet.

Kendrion Kuhnke Automation GmbH
http://www.kuhnke.kendrion.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen