Integration im Warmwalzwerk

Messtechnik-Software mit direkter SPS-Kommunikation
Messtechnische Aufgaben und Steuerungsanwendungen werden mehr und mehr integriert. Neben der klassischen Steuerung mittels SPS erfordern inzwischen viele Prozesse auch detaillierte messtechnische Analysen, deren Ergebnisse wiederum Einfluss auf den Prozess nehmen.

Mit DASYLab ist dieser integrative Ansatz schon seit vielen Jahren möglich. Neben einer großen Anzahl von Schnittstellen für schnelle messtechnische Hardware bietet die Messtechnik-Software auch eine direkte Kommunikation mit speicherprogrammierbaren Steuerungen. Aufgabenbereiche, die sonst mit unterschiedlichen Werkzeugen erledigt werden mussten, können nun integriert gelöst werden. Die Software stellt dabei neben der synchronisierten Ansteuerung unterschiedlicher Hardware auch Berechnungsfunktionen und die Benutzeroberfläche zur Verfügung. Als Anwendungsbeispiel soll eine Zuflussregelung für Beizbäder in einem Warmwalzwerk beschrieben werden. In diesen Beizbädern werden die Coils zwischen den einzelnen Walzgängen vom anhaftenden Zunder befreit. Hierzu wird das Walzgut nacheinander durch vier Bäder mit Salzsäure geführt, bei denen der Säurezufluss entweder über den pH-Wert oder die Konzentration des Eisens in den Bädern geregelt wird, um eine möglichst effiziente Säuberung zu erreichen. Über Leitfähigkeitsmessungen werden die Konzentrationswerte erfasst, verrechnet und gemittelt und anschließend an die S7-Steuerung zurück gegeben, über die der Säurezufluss gesteuert wird. Neben dieser automatischen Regelung lässt sich die Anlage auch im Handbetrieb fahren, um mehr Flexibilität bei Sonderaufgaben und im Einrichtbetrieb zu haben. Bild 1 zeigt die in DASYLab realisierte Oberfläche. Hier wird neben der Einstellung der Regelparameter im unteren Bereich auch die Regelmethode und der Zeitverlauf der wichtigsten Kenngrößen dargestellt. Hierzu gehören neben den Beckentemperaturen, dem Eisengehalt, dem aktuellen pH-Wert auch zeitliche Mittelwerte, die Trends besser erkennen lassen. Auch in Bereichen, die vollständig von SPS gesteuert werden, kommt DASYLab zum Einsatz. Sei es in der Inbetriebnahmephase, wo insbesondere die Flexibilität der Software eine Rolle spielt, als auch bei der Fehlersuche, bei der es möglich ist, signifikante Kennwerte unabhängig von der Steuerung zu erfassen und zu beurteilen. Die Möglichkeiten der Datenerfassung gehen mit geeigneter Hardware in Bezug auf die Erfassungsgeschwindigkeit weit über die der Steuerungen hinaus. Hierdurch ist eine effiziente Suche nach Störungsursachen möglich. Darüber hinaus bietet die Software durch ihre vielfältigen mathematischen Funktionen, die von der arithmetischen Verrechnung einzelner Kanäle, über statistische Analysen bis hin zur Frequenzanalyse reichen, einen umfangreichen Werkzeugkasten für alle messtechnischen Aufgaben. Die neue Version 13 beinhaltet einen integrierten Python Editor, der auch eine Erweiterung des Funktionsumfanges durch neue Module bietet, ohne dass der Anwender umfangreiche Programmierkenntnisse besitzen muss.

measX GmbH & Co. KG
http://www.measx.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Es funktioniert!

Es funktioniert!

Normalerweise sind Messestände von Verbänden eher selten dafür bekannt, dass sie sich aufgrund ihrer spektakulären Exponate zu Publikumsmagneten entwickeln. Ganz anders beim ZVEI-Stand in Halle 11 auf der diesjährigen Hannover Messe. Neben dem Demonstrator Antrieb 4.0 war es vor allem der Show-Case PCF@Control Cabinet, der eine Vielzahl an Besuchern anzog. Neben Michael Kellner, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, sowie BDI-Präsident Siegfried Russwurm, war auch Wolfgang Kräußlich, Chefredakteur beim SPS-MAGAZIN, vor Ort und ließ sich die Funktionsweise des Exponats erläutern. Dies hielt er in einem Video fest.

mehr lesen
Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
Automations-Knowhow 
in 23 Etappen

Automations-Knowhow in 23 Etappen

Die diesjährige Automatica hat viel zu bieten: Auf den Roundtables können Besucher über die industrielle Produktion der Zukunft diskutieren, auf dem Munich_i Hightech-Summit in den Dialog mit KI-Spezialisten treten oder auf der VDMA-Sonderschau The Interoperability Showcase mehr über die herstellerübergreifende Kommunikation von Automatisierungseinheiten erfahren. Neben zahlreichen namhaften Ausstellern bietet auch das Rahmenprogramm der Automatica 2022 einen umfassenden Überblick über Komponenten, Systeme und Lösungen in der Automatisierungstechnik.

mehr lesen
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Fernwartung 
in Pandemiezeiten

Fernwartung in Pandemiezeiten

Service und Wartung sind Qualitätsaspekte, die auf der Metav 2022 in Düsseldorf (21. bis 24. Juni) eine
besondere Rolle spielen, u.a. in der eigens dafür eingerichteten Quality-Area. Die Sonderausstellung bietet
Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Mess- und Prüftechnik sowie der Qualitätsmanagement- und Auswertungssysteme. Eine Erhebung unter den angemeldeten Ausstellern
bestätigt, dass Fernwartung weitgehend zum Tagesgeschäft gehört.

mehr lesen