Many-Core Control für Industrie 4.0

Höchste Rechenleistung für die Smart Factory

Die Smart Factory erfordert zusätzliche Intelligenz an der Maschine bzw. an der kompletten Produktionslinie und somit erhöhte Anforderungen an die Rechenleistung der Automatisierungsebene. Die PC-basierte Steuerungsarchitektur von Beckhoff basiert generell auf den neuesten und leistungsfähigsten Prozessoren der IT-Welt. Im Bereich der IT-Server werden Many-Core-Rechner für aufwändige und performante Rechenaktionen eingesetzt. Auch diese Technologie kann mit der neuen Industrie-Server-Generation von Beckhoff für Industrie-4.0-Anwendungen zugänglich gemacht werden.

Die Hannover Messe ist die internationale Fachmesse mit dem umfassendsten Ausstellungsangebot für Industrie 4.0 entlang der kompletten Wertschöpfungskette: von \’Industrial Automation\‘ bis zur \’Digital Factory\‘. Das diesjährige Leitthema \’Integrated Industry – Join the Network!\‘ steht dafür, dass die wesentlichen Herausforderungen von Industrie 4.0 – wie etwa allgemein gültige Standards für die vertikale und horizontale Kommunikation oder die Datensicherheit – nur in einem gemeinsamen Netzwerk zu bewältigen sind. Prädestiniert hierfür ist die offene, PC-basierte Steuerungstechnik, die Beckhoff auf über 1.000m² den internationalen Fachbesuchern präsentiert. Zu sehen sind das komplette Produktspektrum und Neuheiten aus den Bereichen IPC, I/O, Motion und Automation. Um den mit Industrie 4.0 steigenden Anforderungen an eine Smart Factory, mit ihren hoch intelligenten Maschinen und Produktionsanlagen, gerecht zu werden, bringt Beckhoff mit dem

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
http://www.beckhoff.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen