Leap Motion in der praktischen Anwendung

Gestensteuerung für die Industrie?

Die Zeiten, in denen Maus und Tastatur die einzigen Eingabegeräte eines Computers waren, gehören der Vergangenheit an. Heute spielt auch die Multitouch-Fähigkeit eine große Rolle. Weiterführende Trends gehen hin zu Sprach- und Gestensteuerung. Solch berührungslose Interaktionsmöglichkeiten können in vielen Anwendungen deutliche Vorteile bieten; so in der Medizintechnik, wo sterile Bedingungen eingehalten werden müssen. Eine mögliche Alternative zur Touch- oder Mauseingabe könnte der auf Gestensteuerung basierende Leap Motion Controller darstellen. Dessen Potential wurde nun untersucht.

Kein Mausersatz

Der Leap Motion Controller sollte jedoch keineswegs als Mausersatz, sondern vielmehr bei einem klar definierten Use Case zum Einsatz kommen. Zudem ist es vorteilhaft lieber wenige, klar definierte Gesten zu verwenden, welche sichere und vorhersehbare Ergebnisse liefern. Ein klares Nutzer-Feedback sollte ebenfalls implementiert werden, damit der Anwender zu jedem Zeitpunkt weiß, welche Geste vom System erkannt wurde und welcher Befehl ausgeführt wird. Nur so kann der Nutzer auf Fehleingaben reagieren und entsprechend gegensteuern. Für eine intuitive Bedienung ist es zudem unabdingbar, dass dem Anwender zu jeder Zeit klar ist, welche Gesten möglich sind und wie diese speziell ausgeführt werden. Trotz des bestehenden Verbesserungsbedarfs, gerade im Bereich der fehlerfreien Erkennung von Gesten, wird diese Art der Bedienung in Zukunft auch im industriellen Umfeld eine immer größere Rolle spielen.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Macio GmbH
http://www.macio.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen