Beckhoff rechnet für 2015 mit Umsatzsteigerung von 18%

Im Rahmen der SPS IPC Drives gab Beckhoff aktuelle Geschäftszahlen bekannt. Für 2015 rechnet das Unternehmen mit einer Umsatzsteigerung von 18% auf 600Mio.E (2014: 510Mio.E.). In den letzten 15 Jahren erzielte der Automatisierungsanbieter ein durchschnittliches Wachstum von 16%. Geografisch betrachtet liegt der größte Umsatzanteil in Deutschland (29% des Gesamtumsatzes), hier wurde ein Wachstum von 9,2% erzielt. Asien liegt mit einem Umsatzanteil von 28% knapp dahinter. Hier konnten auch die größten Umsatzzuwächse verzeichnet werden (+50,1%). Europa (ohne Deutschland) liegt mit einem Umsatzanteil von 27% auf dem dritten Platz vor den USA (10% Umsatzanteil). In Europa wächst der Umsatz um 11,1%, in den USA um 22%. Beckhoff beschäftigt weltweit rund 2.900 Mitarbeiter und ist mit seinen Niederlassungen in 34 Ländern vertreten. Tochterunternehmen und Distributoren gibt es in über 75 Ländern.

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
http://www.beckhoff.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Maschine läuft 
auf Knopfdruck

Maschine läuft auf Knopfdruck

Maschinen mit hohem Automatisierungsgrad und möglichst großem Kundennutzen liegen in der Holzbearbeitung im Trend. „Ein Programmwechsel der Maschine sollte im Prinzip auf Knopfdruck möglich sein“, betont Denis Lorber, Leiter Forschung und Entwicklung von Holz-Her in Nürtingen. „Der Kunde will in der Regel die fertig eingestellte vorpositionierte Maschine.“ Früher ein Alleinstellungsmerkmal großer Industriemaschinen, gilt dieser Anspruch heute für alle Baureihen – bis hin zu Einstiegsmaschinen. Möglich macht das unter anderem dezentrale Antriebstechnik.

mehr lesen