Baukastensystems für Drucktransmitter

Die M01-Transmitterreihe erfüllt die Anforderung, durch Modularisierung und Standardisierung der Modulschnittstellen, möglichst viele Kombinationen kostengünstig fertigen zu können. Der Kunde prüft den Transmitter einmal auf Eignung, definiert dann weitere Varianten und kann sich auf gleiche Eigenschaften verlassen. Dabei kann aus einer ungewöhnlich hohen Anzahl verschiedenster Bausteine gewählt werden: Druckbereich von 1 bis 2.000bar, 20 verschiedene Druckanschlüsse, neun elektrische Ausgangsarten, zehn Steckertypen und Safety-Optionen. Der Temperaturbereich von -40 bis +125°C, eine hohe Medienresistenz, Robustheit und geringe Baugröße stellen die Basis des Baukastens dar.

STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH
http://www.sensor-technik.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen