Ausrichtung von Strangführungsrollen

Mit Simetal Opal bietet Siemens Metals Technologies Betreibern von Stranggießanlagen ein integriertes Lasermesssystem für eine exakte Ausrichtung der Strangführungsrollen. Das System erreicht eine Messgenauigkeit von ±0,07mm auch unter rauen Umgebungsbedingungen. Es erfasst die aktuellen Positionierungen der einzelnen Strangführungsrollen und speichert die Messdaten in einer Logdatei. Die gespeicherten Messwerte dienen als Basis für eine zustandsorientierte Instandhaltung. Das Messsystem nutzt einen hochpräzisen Rotations-Laser, dessen Strahlen im Raum eine Ebene aufspannen. Diese wird als Referenz für die Vermessung der Strangführungsrollen verwendet. Ein Laserempfänger erfasst die Messwerte und überträgt sie drahtlos an eine Steuerungseinheit. Dort werden sie mithilfe einer speziell entwickelten Software automatisch analysiert und gesichert.

Siemens AG
http://www.siemens.com/metals

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen