ABB veräußert Full-Service-Geschäft an Nordic Capital

ABB hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen Vertrag über den Verkauf seines Full-Service-Geschäfts an Nordic Capital unterzeichnet hat. Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2014 abgeschlossen und unterliegt der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. ABB veräussere das Full-Service-Geschäft, da es nur begrenzte Synergien mit dem Kernportfolio des Unternehmens aufweise. Die Veräusserung entspricht der Konzernstrategie einer kontinuierlichen Portfolio-Optimierung. So hat ABB in den letzten elf Monaten fünf Geschäfte mit begrenzten Synergien für insgesamt 1Mrd.US$ verkauft. ABB will aber weiterhin die üblichen Life-Cycle-Services für die bereits installierte Basis bereitstellen.

Thematik: Allgemein
| News
ABB Ltd, ABB Power Grids
http://www.abb.ch

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen