Robotic Process Automation

Bild: Walter de Gruyter GmbH

Dieses Buch umfasst die Gestaltung innovativer Konzepte der Robotic Process Automation (RPA), die Diskussion verwandter Forschungsfelder (z.B. künstliche Intelligenz), die Bewertung bestehender Softwareprodukte und Erkenntnisse aus realen Implementierungsprojekten. Ausgangspunkt für die Entwicklung von RPA war die Beobachtung, dass – trotz des Einsatzes prozessorientierter Unternehmenssysteme (wie ERP-, CRM- und BPM-Systeme) – auch heute noch zusätzliche manuelle Tätigkeiten unverzichtbar sind. Beim RPA-Ansatz werden diese manuellen Tätigkeiten von Software-Robotern erlernt und automatisiert, entweder durch die Definition von Regeln oder durch Beobachtung manueller Tätigkeiten. Sein Nutzenpotenzial kann laut Fallstudien einen Return on Investment von bis zu 800% erreichen. Das Buch richtet sich an Forscher und Praktiker in verwandten Bereichen (Anfänger und Fortgeschrittene) sowie an Studenten im Aufbaustudium.

Walter de Gruyter GmbH • 1.Ausg. 2021 • 430S. • ISBN 978-3110676686

Walter de Gruyter GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Seit 75 Jahren 
in Bewegung

Seit 75 Jahren in Bewegung

1949 wurde in Steinheim die Spezialmaschinenfabrik Dewitta gegründet. Der Schwerpunkt waren damals Doppelkettenstichmaschinen zur Herstellung von Damenhandschuhen. Im Laufe der Zeit ist das Unternehmen ein paar Mal umgezogen, hat sich ständig weiterentwickelt und immer wieder neu definiert. Heute ist der Anbieter in der mechatronischen Antriebstechnik für präzise Bewegungs- und Positionierlösungen bekannt. Zum 75. Geburtstag sprechen der Gesellschafter Dr. Manfred Wittenstein und der Vorstandsvorsitzende Dr. Bertram Hoffmann über das Erfolgsrezept.

mehr lesen