Anzeige

esd EtherCAT Master Stack

Der vielseitige EtherCAT Master Stack von esd electronics ist verfügbar für diverse CPU-Architekturen und Betriebssysteme unabhängig vom eingesetzten Ethernet-Chip. Zu Testzwecken stellt esd electronics gerne eine kostenfreie Demoversion zur Verfügung.
Bild: esd electronics GmbH

Der esd EtherCAT Master Stack ermöglicht die Konfiguration und das Management von EtherCAT-Netzwerken. Er ist in ANSI-C geschrieben und erfüllt höchste Ansprüche an Leistungsfähigkeit, Ressourcenverbrauch und Skalierbarkeit. Der esd EtherCAT Master Stack kann unabhängig vom verwendeten Ethernet-Chip eingesetzt werden und ist verfügbar auf PC-Systemen (X86) oder embedded Lösungen mit ARM-, PowerPC- oder SoC-Prozessoren. Außerdem sind detaillierte Diagnose- und Profilierungs-Funktionen wie eine integrierte Monitoring-Funktion enthalten, wodurch der Stack eine perfekte Diagnosemöglichkeit im laufenden Betrieb bietet. Feature Packs wie Kabelredundanz oder Distributed Clock gehören ebenfalls zum Lieferumfang.

Für die gängigsten Betriebssysteme wie Linux®, Windows®, QNX®, VxWorks®, OS-9, RTX oder INtime® sind Adaptionen ab Lager lieferbar. Adaptionen für weitere Betriebssysteme können auf Anfrage umgesetzt werden. Durch die einheitliche API für alle Betriebssysteme ist eine kosteneffiziente und schnelle Time-to-Market Portierung in die Anwendung gewährleistet. Für extrem zeitkritische Anwendungen werden zudem optional Link-Level-Treiber für eine schnellere Ethernet-Kommunikation angeboten, mit dem die Register der Netzwerkhardware in den Benutzerbereich der Anwendung abgebildet werden. Zusätzlich verfügt der Stack über eine Unterstützung für den Multi-Master-Modus zur Adressierung unabhängiger Slave-Segmente über mehrere physische NICs oder über einen VLAN-Tag-fähigen Ethernet-Switch mit einer einzigen NIC. Der esd EtherCAT Master Stack erfüllt alle Anforderungen der EtherCAT Master Class A gemäß ETG.1500.

Die Testversion des EtherCAT Master Stack ist auf Anfrage für verschiedene Zielplattformen und Betriebssysteme verfügbar. Sie ist voll funktionsfähig, lediglich die Laufzeit ist auf 30 Minuten begrenzt. Nach einem Neustart der Anwendung kann das Produkt allerdings weiter getestet werden.

Weitere Informationen
esd electronics GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Induktive 12W-Koppler von Turck

Induktive 12W-Koppler von Turck

In der Titelstory des SPS-MAGAZINs 6/2014 stellte Turck induktive Koppler für die berührungslose Energie- und Datenübertragung vor, bestehend aus einem Primärteil auf der Steuerungsseite und einem Sekundärteil auf der Sensor/Aktor-Seite. Mit einer Übertragung von bis zu acht PNP-Schaltsignalen, 500mA starken Ströme und 12W Leistung war die Lösung z.B. auf die Anbindung von Lichtvorhängen, Piezoventilen oder kleinere Ventilinseln ausgerichtet. Zehn Jahre später hat die Redaktion bei Turck nachgehakt, was aus den Kopplern geworden ist.

mehr lesen