SPS-MAGAZIN - Veranstaltungkalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

SPS – Smart Production Solutions 2025

Die SPS wird im nächsten Jahr (2025) vom 25. bis zum 27. November in Nürnberg stattfinden und somit wieder auf den seit vielen Jahren bekannten Zeitraum zurückkehren. Auch die Termine für 2026 und 2027 wurden bereits veröffentlicht. Nach drei Jahren coronabedingter Verschiebung kehrt die Fachmesse für smarte und digitale Automation 2025 auf den angestammten Termin Ende November zurück. „Die Karten wurden damals durch die Pandemie neu gemischt und für eine entsprechende Planungssicherheit für die Branche war es notwendig, die SPS zu verschieben“, erklärt Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS. „Umso mehr freuen wir uns, den Anbietern und Interessenten von Automatisierungslösungen ab 2025 wieder das Highlight zum Jahresende bieten zu können – es fühlt sich an wie eine Heimkehr.“ Folgende Termine für die SPS – Smart Production Solutions wurden bekanntgegeben: 25. bis 27. November 2025 24. bis 26. November 2026

23. bis 25. November 2027 Die aktuellen Buchungszahlen für die SPS 2024, die vom 12. bis zum 14. November stattfindet, sprechen wieder für die sehr hohe Bedeutung der Leitmesse für die internationale Automatisierungsbranche, so die Mesago. Mehr als 800 Aussteller haben sich bereits angemeldet. www.mesago.messefrankfurt.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.
post-thumbnail

VDW: Projekt des Jahres

Im Rahmen des Safety Days auf der EMO Hannover hat das VDW-Forschungsinstitut zum dritten Mal den Preis für das Projekt des Jahres vergeben: Nika Nowizki (mitte) vom Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart untersuchte in einer Studie die Betriebsbewährtheit von automatischen Multi-Spindel-Drehmaschinen mit Blick auf die Zuverlässigkeit der Sicherheitsfunktion Werkstückspannung, die mit einer Standard-SPS angesteuert wird.

Bild: Bilfinger Maintenance
post-thumbnail

Ständige Verfügbarkeit

Industrieunternehmen können in puncto Effizienz und Datenqualität enorm von mobilen, digitalen Lösungen profitieren. Doch insbesondere Unternehmen mit weitläufigen Werksgeländen oder Ex-Bereichen sind aus Mangel an wirtschaftlichen Optionen, Kompatibilität oder Zertifizierungen häufig nicht in den modernen Informations- und Datenfluss mit eingebunden. Mit eigensicheren mobilen Lösungen kann nun die technologische Basis für vernetzte Anwendungen gesetzt werden, auch im Ex-Bereich.