SIEMENS

Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges             Veranstaltungen

IBM PMQ Day

Datum: 19.11.2014 bis 27.11.2014

Ort: verschiedene

IBM veranstaltet an verschiedenen Terminen Infoveranstaltungen über IBM Predictive Maintenance and Quality, die neue Lösung für vorrausschauende Instandhaltung und Qualitätssicherung. Erfahren Sie anhand von Livedemos und Praxisbeispielen, wie Sie damit zukünftig die Produktqualität steigern, Ausschuss reduzieren oder Kosten sparen können. Am 19.11 in Düsseldorf, am 20.11. in Frankfurt am Main, am 25.11. in Ehningen sowie am 27.11. in Hamburg. Weitere Infos finden Sie unter unten stehendem Link.

Kontakt: IBM Deutschland GmbH

Homepage: ftp://public.dhe.ibm.com/software/de/pdf/IBM_SPSS_PMQ_Days_2014.pdf

Kosten: k.A.


SPS IPC Drives 2014

Datum: 25.11.2014 bis 27.11.2014

Ort: Nürnberg

Die SPS IPC Drives ist Europas Fachmesse für elektrische Automatisierung. Besucher treffen Automatisierungsanbieter aus aller Welt und können sich über Produkte, Innovationen und Trends der Branche informieren. Die Messe umfasst das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung. Sie zeigt alle Komponenten bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen.

Kontakt: MESAGO Messe Frankfurt GmbH

Homepage: www.mesago.de/sps

Kosten: k.A.


Remote Service in der Welt des Internet der Dinge

Datum: 26.11.2014 bis 27.11.2014

Ort: Airporthotel Duesseldorf

Am 26. und 27. November 2014 veranstaltet die Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH in Kooperation mit dem RemoteServiceForum und Noventum ein Seminar mit Namen 'Remote Service in der Welt des Internet der Dinge. Was bedeutet Service 4.0?' in Düsseldorf. Grundlagen sind Fallstudien zu den Themen Smart Remote Services, Smart Service Center Monitoring inkl. BIG Data und Servicestrategien für Internet der Dinge und Industrie 4.0.

Kontakt: Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH

Homepage: www.khsauter.de

Kosten: 790-1.595 EUR


Vertriebskompetenz für Ingenieure und Techniker

Datum: 28.11.2014 bis 28.11.2014

Ort: Nürnberg

Die Durchführung erfolgreicher Verkaufsgespräche stellt für Ingenieure und Techniker, die Kundenkontakt haben, ein zentrales Aufgabenfeld dar. Dabei sind neben den fachlichen Kompetenzen auch vielfältige methodische und soziale Kompetenzen gefragt. Der Cluster Mechatronik & Automation e.V. veranstaltet dazu in Kooperation mit Mohr Friends Coaching ein eintägiges Seminar über die Grundlagen effektiver Verhandlungskommunikation. Teilnehmer lernen in Verhandlungs- und Stresssituationen einen "kühlen" Kopf zu bewahren, und verhandlungs- und überzeugungs-psychologische Aspekte einzusetzen, um für beide Seiten ein optimales Verhandlungsergebnis zu erreichen.

Kontakt: Cluster Mechatronik & Automation e.V.

Homepage: www.cluster-ma.de/veranstaltungen/clusterveranstaltungen/events-details/index.html?tx_cwcmaeventmanager_pi1[event]=876

Kosten: 300EUR/ 350EUR


HDT-Seminar Energieeffizienzsteigerung für Apparate und Maschinen

Datum: 01.12.2014 bis 02.12.2014

Ort: Essen

Im HDT-Seminar Energieeffizienzsteigerung für Apparate und Maschinen stehen am 1.-2. Dezember 2014 in Essen Energieeffizienzmaßnahmen und -werkzeuge im Fokus. Ein umfangreiches strukturiertes Kompendium mit Link- und Checklisten und Werkzeugen für die Effizienzsteigerung für Apparate und Maschinen wie auch für Anlagen der Energiewandlung und -verteilung steht im Mittelpunkt des HDT-Seminars Energieeffizienzsteigerung für Apparate und Maschinen. Das Seminar ist Teil 3 einer Reihe Energiemanagement in der Industrie, die Instrumente und Methoden an die Hand gibt, das Energiemanagementsystem "auf Papier" mit relevanten Energieffizienzsteigerungen zu verbinden. Nähere Infos unter unten stehendem Link.

Kontakt: Haus der Technik e.V.

Homepage: www.hdt-essen.de/W-H040-12-351-4

Kosten: k.A.


Green Factory - Energieverschwendung erleben und vermeiden

Datum: 02.12.2014 bis 02.12.2014

Ort: Garching

Das Clusterseminar 'Green Factory - Energieverschwendung erleben und vermeiden' findet am 2. Dezember 2014 in der Lernfabrik für Energieproduktivität (LEP) am Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) in Garching statt. Das Besondere an diesem Seminar: Ein Dozententeam des iwb vermittelt Ihnen neben den theoretischen Seminarinhalten anhand von praktischen Übungen die verschiedenen Maßnahmen zur Reduzierung des Energieeinsatzes in der Produktion. Hierfür steht auf rund 200m² eine eigens konzipierte und errichtete Lernfabrik zur Verfügung, die einen realen Produktionsprozess abbildet.

Kontakt: Cluster Mechatronik & Automation e.V.

Homepage: www.cluster-ma.de/veranstaltungen/clusterveranstaltungen/events-details/index.html?tx_cwcmaeventmanager_pi1[event]=878

Kosten: 650/750


Beurteilung der Qualität von FE-Simulationen

Datum: 03.12.2014 bis 04.12.2014

Ort: Aadorf (CH)

Am 3. und 4. Dezember veranstaltet Cadfem ein Semiar zum Thema 'Beurteilung der Qualität von FE-Simulationen' in Aadorf in der Schweiz. Das Seminar zielt auf die Qualität der konstruktionsbegleitenden Anwendung der FEM im Maschinenbau. Es richtet sich an Ingenieure und Konstrukteure die mit der FEM bereits erste Erfahrungen gesammelt haben und sich nun bei der fachgerechten Anwendung im Konstruktionsprozess auf den Stand der Technik bringen wollen. Weitere Termine finden Sie unter: www.cadfem.de/wissen/seminare/qualitaet-und-recht/s/11431.html

Kontakt: CADFEM GmbH

Homepage: www.cadfem.de/wissen/seminare

Kosten: 1190 EUR


BdNI-Theorieseminar

Datum: 09.12.2014 bis 10.12.2014

Ort: Nürnberg

BdNI-TheorieseminarIP-basierende Systeme halten schon seit langem Einzug in die Bereiche Elektrotechnik und Haus- und Gebäudeautomation. So wird beispielsweise mittels Ethernet die Kommunikation zwischen Steuerungen, Maschinen und Rechnern gemanagt. Büro- und Industriewelt wachsen hier immer mehr zusammen. Indem der Büro-Standard Ethernet immer öfter auch für industrielle Anwendungen genutzt wird, fallen technische Barrieren zwischen Management, Entwicklung und Fertigung weg. Herstellungsprozesse werden schneller und einfacher überwacht und gesteuert. Zugleich werden Industrienetze flexibler. Wissen über die Spezifika einer zukunftssicheren Verkabelungslösung für den Bereich der Industriegebäude- und Automatisierungsvernetzung sind daher für jeden Verkabelungsprofi ein Muss!

Kontakt: BdNI

Homepage: www.sps-magazin.de/?Veranstaltung

Kosten: 980


Frost & Sullivan: Growth Innovation Leadership (GIL)-Kongress

Datum: 10.12.2014 bis 10.12.2014

Ort: Jumeirah Hotel Frankfurt

Die globale Unternehmensberatung Frost & Sullivan veranstaltet am 10. Dezember 2014 im Frankfurter Jumeirah Hotel den Growth Innovation Leadership (GIL)-Kongress. Senior Executives von Unternehmen wie Porsche, Daimler, BMW, Böhringer Ingelheim, Siemens, Deutsche Telekom, Fraunhofer Gesellschaft, Schaeffler, Trilux und Osram werden teilnehmen. Die Veranstaltung ist auf Interaktivität ausgelegt und bietet neben Teilnehmer-Beiträgen und Podiumsdiskussionen innerhalb der jeweiligen Fokusbereiche exzellente Networking-Möglichkeiten. Der Leitgedanke des eintägigen Events besteht darin, Fach- und Führungskräften, die sich mit den Themen Innovation und Technologieentwicklung beschäftigen, eine Plattform zu bieten, sich auszutauschen und gemeinsam mit Frost & Sullivan neue Perspektiven und Ansätze zu entwickeln. Das Kernthema hierbei ist: Welche Technologien und Trends werden tiefgreifenden Einfluss nehmen auf Unternehmensprozesse, ganze Industrien kollabieren lassen und die Geschäftswelt von heute und in Zukunft umgestalten? Und wie lassen sich diese identifizieren? Die Foki des GIL-Kongresses liegen in diesem Jahr auf: - Smart Cities & Connected Living: Megatrends und die Städte der Zukunft - Industrie 4.0: Der Beginn des Zeitalters der "Fabrik der Zukunft" - The Global Healthcare Innovation Mandate: Das globale Gesundheitswesen innovativ überdacht - TechVision 2020: Die Welt der Top-50-Technologien Im Anschluss an das Tagesprogramm von 9.00 bis 17.00 Uhr findet das 2013 Frost & Sullivan Growth Excellence Awards Bankett statt, bei dem verschiedene Unternehmen eine Auszeichung von Frost & Sullivan in Empfang nehmen werden.

Kontakt: Frost und Sullivan Ltd.

Homepage: gil-events.gilcommunity.com/events/germany/agenda/

Kosten: k.A.


Rutronik startet umfangreiche Webinarreihe

Datum: 10.10.2014 bis 12.12.2014

Ort: online

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH startet eine umfangreiche Webinarreihe zu verschiedenen Themen - von der TransferJet Technologie über Antennenlösungen bis hin zum embedded Internet of Things Design. Das erste Seminar "Microchip - Considerations for Embedded Internet of Things Design" findet am 10. Oktober statt, das letzte Seminar "Microchip Bluetooth Solutions for Data and Audio" am 12. Dezember. Die Webinare stehen allen Interessenten offen. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Weitere Informationen über die Themen und deren Termine finden Interessenten auf der Website des Unternehmens.

Kontakt: Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH

Homepage: www.rutronik.com/events

Kosten: kostenlos


CAN-/CAN-FD- und CANopen-Seminare

Datum: 16.12.2014 bis 17.12.2014

Ort: Nürnberg

CAN in Automation (CiA) veranstaltet am 16. Dezember 2014 ein CAN/CAN FD Seminar in seinen Räumlichkeiten in Nürnberg. In diesem eintägigen Seminar wird neben dem klassischen CAN-Protokoll auch das kürzlich eingeführte, verbesserte Protokoll CAN-FD behandelt. Ein CANopen Seminar für Einsteiger findet in Nürnberg am 17. Dezember 2014 statt. CANopen basiert auf dem robusten und zuverlässigen CAN-Protokoll und wird in unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt, u. a. in industriellen Maschinensteuerungen, Eisenbahnen und Medizingeräten. Die Seminare richten sich sowohl an Geräteentwickler und Systemintegratoren als auch an Entscheidungsträger. Anmeldungen für das Seminar sind online möglich.

Kontakt: CAN in Automation (CiA) GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten: k.A.


Strukturmechanische Simulation mit Ansys Mechanical

Datum: 16.12.2014 bis 19.12.2014

Ort: Grafing bei München

U.a. am 16.-19. Dezember veranstaltet Cadfem ein Seminar zum Thema 'Strukturmechanische Simulation mit Ansys Mechanical' in Grafing bei München. Es soll eine Wissensbasis schaffen, um Simulationen im Bereich der Strukturmechanik unter Verwendung von Ansys Workbench erfolgreich durchführen zu können. Dazu gehört die Besprechung der Vernetzungsmöglichkeiten, die es erlauben, sowohl geometrieabhängig als auch geometrieunabhängig zu arbeiten. Ferner soll erlernt werden wie Berechnungsmodelle parametrisiert aufgebaut werden, um z.B. Variantenstudien durchzuführen. Andere Termine sind zu finden unter : www.cadfem.de/wissen/seminare/ansys-strukturmechanik/s/10040.html

Kontakt: CADFEM GmbH

Homepage: www.cadfem.de/wissen/seminare

Kosten: 2300


Softwarelösungen für die Gesundheitsbranche

Datum: 30.01.2015 bis 31.01.2015

Ort: München

Vom 30. bis 31. Januar 2015 findet zum 4. Mal in München der Kongress Software Design for Medical Devices EuropeTM (SDMD) statt. Zu den zentralen Themen gehören neue Regularien und Standards für die Healthcare-Industrie, Wege der Compliance und aktuelle Trends in der Software-Entwicklung für medizinische Geräte. Die SDMD ist in Europa die erste Veranstaltung, die ihren Fokus auf die Schlüsselposition des Software Designs in der Medizintechnik-Branche.

Kontakt: IQPC GmbH

Homepage: www.sdmdeurope.com

Kosten: 1.499 - 2.199 EUR


E-world energy & water 2015

Datum: 10.02.2015 bis 12.02.2015

Ort: International Fair and Congress, Essen

E-world energy & water 2015Seit dem Jahr 2001 wird die E-world energy & water jährlich in Essen veranstaltet und hat sich mit kontinuierlichem Wachstum zur europäischen Leitmesse der Energiewirtschaft entwickelt. Zuletzt konnte bei Ausstellern und Besuchern eine Rekordbeteiligung erzielt werden. 620 Aussteller aus 25 Ländern und 23.500 Fachbesucher aus 70 Ländern schaffen eine einzigartige internationale Networkingplattform. Neben Global Playern wie E.ON, RWE, Shell, BP, General Electric, Siemens oder Telekom zählen auch regionale Größen wie EnBW, EWE und RheinEnergie zu den Ausstellern. Immer wieder entscheiden sich auch junge, aufstrebende sowie zahlreiche ausländische Unternehmen für einen Auftritt auf der E-world. Hinzukommend gehört eine Vielzahl von Gemeinschaftsständen zum festen Inventar der Messe. So begleitet das Thema "Smart Energy" die E-world bereits seit vielen Jahren und nimmt einen immer wichtiger werdenden Themenschwerpunkt ein. Zusätzlich zur Messe ist auch der begleitende E-world Kongress ein richtungsweisender Treffpunkt für alle Vertreter der Branche. In halb- oder ganztägigen Veranstaltungen werden hier aktuelle Fragestellungen und energiewirtschaftliche Entwicklungen gemeinsam mit Unternehmensvertretern und Fachexperten diskutiert. Kernthemen sind Energiehandel/-beschaffung, Energieerzeugung, Marktentwicklung, Energievertrieb, Energiedienstleistungen sowie Energierecht.

Kontakt: E-world energy & water GmbH

Homepage: www.e-world-essen.com

Kosten: k.A.


Die Fachmesse für Gebäude- und Industrieanwendungen

Datum: 18.02.2015 bis 20.02.2015

Ort: Dortmund

Die Fachmesse für Gebäude- und IndustrieanwendungenDie elektrotechnik 2015 ist die zukunftsweisende Fachmesse der Branche inmitten Nord-Deutschlands und schafft einen attraktiven Marktplatz für Hersteller, Handel, Handwerk und Anwender. Rund 400 Aussteller aus 51 Ländern präsentieren auf über 46.000 Quadratmetern Fläche in 6 Messehallen der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH das komplette Branchenangebot der Elektrotechnik und Elektronik. Mit dem Fokus auf Anwendungs- und Komplettlösungen zeigt die elektrotechnik 2015 neuste Trends, Innovationen und branchenspezifische Entwicklungen klar strukturiert und übersichtlich in den Schwerpunktbereichen der Gebäude- und Industrieanwendungen. Schwerpunktthemen (Spannungsfelder) sowie ein umfassendes und informatives Rahmenprogramm sorgen für Inspiration und Know-how-Vermittlung auf hohem Niveau. Unter anderem präsentiert werden Produkte, Komponenten, Systeme und Lösungen zu Themen wie Sicherheit, Klima, Kommunikations-, Antriebs-, Steuerungstechnik oder industrielle Software und viele mehr.

Kontakt: Westfalenhallen Dortmund GmbH

Homepage: bit.ly/1m7Kd0t

Kosten: k.A.


10. Fachkongress Sicherheit + Automation

Datum: 03.03.2015 bis 03.03.2015

Ort: Stuttgart

10. Fachkongress Sicherheit + AutomationAm 3. März 2015 findet in Stuttgart der von der Pilz GmbH veranstaltete 10. Fachkongress Sicherheit + Automation mit begleitender Fachausstellung statt. Referenten berichten zu den aktuellen Themen rund um die Sicherheit bei Industrie 4.0. Im Mittelpunkt steht dabei das zentrale Spannungsfeld: Availability - Safety - Security. Experten zeigen sicherheitsrelevante Anwendungs- und Lösungsbeispiele für die Industrie und beleuchten Best-Practice-Cases. Darüber hinaus wird die zunehmende Vernetzung von Maschinen und Anlagen sowie die Ethernet-basierte Vernetzung von Leit- und Feldebene thematisiert. Bei der Ausstellung präsentieren sich Hersteller u.a. aus den Bereichen Automatisierungskomponenten und -systeme, Sicherheitssysteme und Überwachungseinrichtung.

Kontakt: Pilz GmbH & Co. KG

Homepage: www.pilz.com/de-DE/company/news/schedules/articles/082486

Kosten: k.A.


European Industry Forum 2015

Datum: 04.03.2015 bis 05.03.2015

Ort: MERCURE Hotel Amsterdam City

New and emerging technologies such as Internet of Things, predictive analytics, wireless, additive manufacturing, modular and mobile production, cloud computing, mobility, and 3D visualization are beginning to disrupt and radically change the way industrial enterprises do business. Departing from the characteristic industry prudent innovation, leading companies now recognize that they must embrace new information, automation, production and supply chain technologies to maintain a competitive edge. The business environment is increasingly dynamic and volatile. New business models such as "Industry 4.0", "Industrial Internet", "Connected Manufacturing", and "Connected Asset Value Networks" are emerging. What strategies can industrial enterprises adopt to help position them to take advantage of the latest round of technology changes while prioritizing their investments wisely? Join us at the Annual European ARC Industry Forum to learn from your peers how an information-driven strategy can better position you to succeed and determine how you can best approach critical technology decisions. For more information about ARC's European Industry Forum, please sign in on our website: www.arcweb.com , then select the "Events" section and click on "ARC Industry Forum Europe 2015".

Kontakt: ARC Advisory Group

Homepage: www.arcweb.com

Kosten: k.A.


Messe: Elektromagnetischen Verträglichkeit

Datum: 24.03.2015 bis 26.03.2015

Ort: Stuttgart

Die EMV, internationale Fachmesse mit Workshops für Elektromagnetische Verträglichkeit, findet vom 24. bis 26. März 2015 in Stuttgart statt. Parallel zur Messe gibt es Wokshops zu EMV-Grundlagen sowie branchenspezifisches Know-How in anwendensungsnahen Beispielen. Auf der Messe gibt es die Möglichkeit über ein Forum konzentriert die neuesten Trends und Produktentwicklungen kennen zu lernen. Das Forumprogramm der EMV 2015 wird Ende Februar 2015 veröffentlicht.

Kontakt: Mesago Messe Frankfurt GmbH

Homepage: www.mesago.de/de/EMV/Fuer_Aussteller/Willkommen/index.htm

Kosten: kostenfrei


Facility Management 2015

Datum: 24.03.2015 bis 26.03.2015

Ort: Frankfurt/Main

Facility Management 2015Die Facility Management lädt vom 24.-26. März 2015 dazu ein, sich rund um das Thema FM und dessen Anwendungsmöglichkeiten zu informieren. Auf der Messe präsentieren Unternehmen individuelle Dienstleistungen, ganzheitliche Lösungskonzepte und innovative Produkte. Der begleitende Kongress vermittelt Fachwissen und übertragbare Praxiserfahrungen durch exzellente Referenten und regt zum Austausch an. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Kontakt: MESAGO Messe Frankfurt GmbH

Homepage: www.fm-messe.de

Kosten: k.A.


Fireprotec - Symposium mit Fachausstellung

Datum: 25.03.2015 bis 26.03.2015

Ort: Messe Frankfurt - Halle 11.1

Fireprotec - Symposium mit FachausstellungIm Mittelpunkt des Fireprotec Symposiums stehen baurechtliche Aspekte des vorbeugenden Brandschutzes. Experten informieren Sie über Neuerungen und Änderungen der Anforderungen sowie deren Realisierung in der Praxis. Deutschlandweit zählt das Symposium zu den größten Fachveranstaltungen der Branche. Davon profitieren Sie als Teilnehmer: es bieten sich für Sie vielfältige Gelegenheiten zum Knüpfen von Kontakten. Die fachliche Leitung durch Bureau Veritas garantiert allen, die am Bau und Betrieb von Immobilien beteiligt sind, ein anspruchsvolles und hochaktuelles Programm. Verschiedene Ingenieur- und Architektenkammern erkennen die Teilnahme an den Vorträgen als Weiterbildung an und bewerten diese mit Fortbildungspunkten. Parallel werden auf der Fireprotec Fachausstellung innovative Produkte aus den Bereichen des anlagentechnischen, baulichen und betrieblichen Brandschutzes sowie individuelle Dienstleistungen und Komplettlösungen präsentiert. Die räumliche Nähe zwischen Ausstellung und Symposium schafft die Möglichkeit für einen regen Austausch zwischen den Teilnehmern des Symposiums und den Ausstellern.

Kontakt: MESAGO Messe Frankfurt GmbH

Homepage: www.mesago.de/de/fireprotec/home.htm

Kosten: k.A.


Meorga MSR-Spezialmesse Chemiedreieck

Datum: 22.04.2015 bis 22.04.2015

Ort: Halle

Meorga MSR-Spezialmesse ChemiedreieckAm 22. April 2015 findet von 8 bis 16 Uhr die Meorga MSR-Spezialmesse Chemiedreieck in der Messehalle in Halle (Saale) statt. Die regionale Spezialmesse behandelt unter anderem folgende Themengebiete: Prozessanalyse, Probenahmetechnik, Durchfluss-, Druck-, Temperatur- und Füllstandsmesstechnik sowie Kalibriertechnik, Digitale Kommunikation, Regelungstechnik, Steuerungstechnik und viele weitere. Nähere Infos unter angegebenem Link.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten: kostenlos


Meorga MSR-Spezialmesse Nord

Datum: 10.06.2015 bis 10.06.2015

Ort: Hamburg-Schnelsen

Meorga MSR-Spezialmesse NordAm 10. Juni 2015 findet von 8 bis 16 Uhr die Meorga MSR-Spezialmesse Nord in der Messehalle in Hamburg-Schnelsen statt. Die regionale Spezialmesse behandelt unter anderem folgende Themengebiete: Kalibriertechnik, Digitale Kommunikation, Regelungstechnik, Prozessleitsysteme, Dokumentation, MSR-Trainingsyssteme sowie Explosionsschutz und viele weitere. Nähere Infos unter angegebenem Link.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten: kostenlos


Automation 2015 "Benefits of Change - the Future of Automation"

Datum: 11.06.2015 bis 12.06.2015

Ort: Baden-Baden

Automation 2015 Benefits of Change - the Future of AutomationDen Nutzen unter Beweis zu stellen, ist nicht nur im Bereich der Technik eine berechtigte Forderung. Deshalb hat die VDI Wissensforum GmbH den Kongress AUTOMATION 2015 unter das Motto "Benefits of Change - the Future of Automation" gestellt, um zur Diskussion über die Vorteile moderner Ansätze der Automation zwischen Forschern, Anbietern und Anwendern aufzurufen.

Kontakt: VDI Wissensforum GmbH

Homepage: www.automatisierungskongress.de/

Kosten: k.A.


Laser World of Photonics 2015 mit neuem Fokusthema 'Imaging'

Datum: 22.06.2015 bis 25.06.2015

Ort: München

Laser World of Photonics 2015 mit neuem Fokusthema 'Imaging'Auf der Laser World of Photonics trifft sich vom 22. bis 25. Juni 2015 die internationale Laser- und Photonik-Industrie zur größten Leistungsschau der Branche auf dem Gelände der Messe München. Parallel dazu findet der World of Photonics Congress statt, auf dem sich die internationale Wissenschafts-Elite vom 21. bis 25. Juni trifft. Die Laser World of Photonics und ihr Kongress sind Denkfabrik und der wichtigste Marktplatz der weltweiten Laser- und Photonik-Industrie und ihrer Anwender. Sie vereinigen Forschung und Anwendung und fördern die Weiterentwicklung der Optischen Technologien. Das Ausstellungsspektrum der Laser World of Photonics deckt alle Anwendungsfacetten der Photonik ab - bereits etablierte Einsatzbereiche ebenso wie die Zukunftsmärkte der Branche. Ein neues Fokusthema in 2015 ist der Bereich 'Imaging'. Fast kein Produktionszweig kommt heute ohne die Industrielle Bildverarbeitung aus, die hohe Qualitätskontrolle mit größtmöglicher Effizienz verbindet. Insgesamt steigt die Bedeutung der Schlüsseltechnologie Photonik stetig. Das macht sich auch an der Nachfrage nach Ausstellungsflächen bemerkbar. Deshalb wird sich die Weltleitmesse im Jahr 2015 um eine Halle auf 55.000 Quadratmeter vergrößern.

Kontakt: Messe München GmbH

Homepage: www.world-of-photonics.com

Kosten: k.A.


Meorga MSR-Spezialmesse Südost

Datum: 16.09.2015 bis 16.09.2015

Ort: Landshut

Meorga MSR-Spezialmesse SüdostAm 16. September 2015 findet von 8 bis 16 Uhr die Meorga MSR-Spezialmesse in der Sparkassen-Arena in Landshut statt. Die regionale Spezialmesse behandelt unter anderem folgende Themengebiete: Steuerungstechnik, Kalibriertechnik, Temperaturmesstechnik, Explosionsschutz, Lastoptimierung sowie VDE-Prüfung nach BGV A3 und BetrSichV sowie viele weitere. Nähere Infos unter angegebenem Link.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten: kostenlos


Meorga MSR-Spezialmesse Niedersachsen

Datum: 14.10.2015 bis 14.10.2015

Ort: Braunschweig

Meorga MSR-Spezialmesse NiedersachsenAm 14. Oktober 2015 findet von 8 bis 16 Uhr die Meorga MSR-Spezialmesse in der Volkswagen Halle in Braunschweig statt. Die regionale Spezialmesse behandelt neben den Themengebieten Prozessanalyse, Dichtemesstechnik, Engineering- und Serviceleistungen noch viele weitere. Nähere Infos unter angegebenem Link.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten: kostenlos


interpack 2017

Datum: 04.05.2017 bis 10.05.2017

Ort: Düsseldorf

Der Termin der Folgeveranstaltung zur interpack 2014, die im Mai stattfand und von einer herausragenden Stimmung unter den rund 2.700 Ausstellern wie auch den etwa 175.000 Besuchern in den 19 Hallen des ausgebuchten Düsseldorfer Messegeländes geprägt worden war, ist fixiert. Das weltweit bedeutendste Event der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie steht turnusgemäß in drei Jahren vom 04. bis 10. Mai 2017 wieder auf dem Düsseldorfer Messekalender. Unternehmen, die zur interpack 2017 ausstellen möchten, können sich ab Herbst 2015 anmelden. Der offizielle Anmeldeschluss liegt im Frühjahr 2016. Die genauen Daten werden von der Messe Düsseldorf zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Kontakt: Messe Düsseldorf GmbH

Homepage: www.interpack.de

Kosten: k.A.