Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges             Veranstaltungen

MEORGA MSR-Spezialmesse Rheinland

Datum: 25.05.2016 bis 25.05.2016

Ort: Smidt-Arena in Leverkusen

MEORGA MSR-Spezialmesse RheinlandHier zeigen ca. 135 Fachfirmen der Mess-, Steuer-, Regel- und Automatisierungstechnik von 8 bis 16 Uhr Geräte und Prozessleitsysteme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Workshops sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ermöglichen. Snacks und Erfrischungsgetränke gibt´s gratis.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten: k.A.


CAN/CAN-FDSeminar

Datum: 31.05.2016 bis 31.05.2016

Ort: Essen

CAN in Automation (CiA) veranstaltet am 31. Mai 2016 ein CAN/CAN-FDSeminar für Einsteiger statt. Das CAN/CAN-FD-Seminar behandelt sowohl das klassische CAN-Protokoll als auch das neue CANFD-Protokoll. Es werden auch die verschiedenen physikalischen Übertragungsmöglichkeiten ('highspeed', 'low-power' und 'selective wake-up' sowie 'fault-tolerant') erläutert. Darüber hinaus werden in dem Seminar auch einige der höheren CAN-Protokolle vorgestellt. Alle Veranstaltungen richten sich an Geräteentwickler und Systemintegratoren, die sich erstmals mit den Themen CAN, CAN FD, oder CANopen auseinandersetzen wollen. Sie eignen sich aber auch für Entscheidungsträger, die einen detaillierten Überblick über diese Kommunikationssysteme bekommen möchten. Die Trainer haben langjährige Erfahrung in der Vermittlung von technischem Wissen. Die Seminarinhalte sind weitgehend firmen- und produktunabhängig. Anmeldungen sind online möglich.

Kontakt: CAN in Automation (CiA) GmbH

Homepage: www.can-cia.org/services/seminars/

Kosten: 300,- EUR


LASYS - Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung

Datum: 31.05.2016 bis 02.06.2016

Ort: Stuttgart

LASYS - Internationale Fachmesse für Laser-MaterialbearbeitungVom 31. Mai bis 2. Juni 2016 wird die LASYS, internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung, erneut zum internationalen Branchen-Treffpunkt von Herstellern von Laser-Fertigungssystemen, laserspezifischen Komponenten und Subsystemen, Entscheidungsträgern sowie Anwendern aus Industrie und Wissenschaft. Dann zeigen rund 200 internationale Marktführer und innovative Newcomer in Stuttgart praxisnah die unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten und Vorteile des Lasers in der Materialbearbeitung in den verschiedenen Fertigungsbranchen. Die LASYS ist die führende internationale Fachmesse, wenn es um den Einsatz von Lasern in der industriellen Fertigung geht. Freuen Sie sich auf Laser-Materialbearbeitung in all ihren Facetten. Lassen Sie sich überzeugen von intelligenten Systemlösungen und Anwendungen. Erfahren Sie, wie Sie Qualität, Wirtschaftlichkeit und Produktivität durch den Einsatz von Laser-Technologien erhöhen können. Märkte, Trends, Technologien und Anwendungen: Im praxisorientierten Rahmenprogramm auf Kongressniveau machen sich Laser-Einsteiger und Spezialisten fit für die Produktion von morgen.

Kontakt: Landesmesse Stuttgart GmbH

Homepage: www.lasys-messe.de

Kosten: k.A.


Automation 2016

Datum: 07.06.2016 bis 08.06.2016

Ort: Kongresshaus Baden-Baden

Automation 2016Am 7. und 8. Juni 2016 diskutieren Experten der Mess- und Automatisierungstechnik die Aufgabe der Automation in der Digitalisierung unserer Welt. Die Automation soll den Menschen in seinem persönlichen und industriellen Umfeld unterstützen und dabei helfen, die Komplexität der uns umgebenden Prozesse zu beherrschen. Dabei spielen Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Datensicherheit eine große Rolle. So steht die AUTOMATION 2016 unter dem Motto 'Secure & reliable in the digital world'. Parallel findet die VDI-Konferenz 'Gebäudeautomation' unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Martin Becker VDI, Hochschule Biberach, statt. Themenschwerpunkte dieser Konferenz sind: Trends wie Internet of Things, IT-Sicherheit , Smart Grids, Energieversorgungskonzepte und Energiemanagement im Gebäude, Stand und Anforderungen VDI und AMEV, funktionale Sicherheit sowie Planung und Building Information Modeling. Den Teilnehmern bietet sich so die Möglichkeit mit einer Vielzahl von Experten der Mess- und Automatisierungstechnik ins Gespräch zu kommen und den wichtigen Gedanken- und Erfahrungsaustausch wahrzunehmen.

Kontakt: VDI Wissensforum GmbH

Homepage: www.automatisierungskongress.de

Kosten: 890,00


all about automation friedrichshafen

Datum: 07.06.2016 bis 08.06.2016

Ort: Messe Friedrichshafen

all about automation friedrichshafenDie all about automation friedrichshafen ist die Fachmesse für Industrieautomation in der internationalen Bodenseeregion. Im Fokus stehen erfolgreiche Produkte, einsatzbereite Lösungen und leistungsfähige Konzepte rund um die Themen Antriebstechnik, Steuerungstechnik, Industrieelektronik, Industrielle Kommunikation, Visualisierung und Sensorik sowie Komponenten, Dienstleistungen und Engineering für die Automation. Konstrukteuren und Entwicklern mit Bedarf an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen der Automatisierungsbranche bietet die Messe ein Konzept, das auf Qualität in der individuellen Beratung und Information setzt und dies mit den Vorteilen einer nah am Lebens- und Arbeitsort stattfindenden Messe kombiniert. Leser des SPS-Magazins erhalten durch Eingabe des Codes WqCd3u5A bei der Besucherregistrierung auf http://www.automation-friedrichshafen.com Eintritt, Parkplatz, Messekatalog sowie Snacks & Getränke in der Messehalle kostenfrei.

Kontakt: untitled exhibitions GmbH

Homepage: www.automation-friedrichshafen.com

Kosten: 20,-


ROS-Industrial

Datum: 08.06.2016 bis 08.06.2016

Ort: Stuttgart

Das in der Forschung und Vorentwicklung etablierte Open Source Robot Operating System ROS bietet viele hochentwickelte Softwarekomponenten, die auch für industrielle Anwendungen vielversprechende Einsatzmöglichkeiten bieten. In der Tagung werden die neuesten Entwicklungen, Komponenten und Applikationen von ROS-Industrial im Bereich der industriellen Automatisierungstechnik von Referenten aus Forschung und Industrie vorgestellt.

Kontakt: Fraunhofer-Institut IPA

Homepage: www.ipa.fraunhofer.de/ros_industrial0.html

Kosten: 590


22. Hightech auf dem Olympiaturm in München

Datum: 08.06.2016 bis 09.06.2016

Ort: Restaurant 181, Olympiaturm München

22. Hightech auf dem Olympiaturm in MünchenMeilhaus Electronic und über 30 ausstellende Firmen laden Sie ein zur '22. Hightech auf dem Olympiaturm', dem Messtechnik-Sommer-Event in München. Erfahren Sie mehr zu Trends und neuen Technologien in der Mess- und Steuertechnik, Automation, Test und Prüftechnik, im Bereich Embedded-PC, Stromversorgungen und vieles mehr. Sammeln Sie Ideen und Lösungen im umfangreichen Ausstellungsbereich mit Produkt-Neuheiten, Live-Präsentationen, konzentrierten Fachvorträgen und Praxis-Applikationen. Treffen Sie Top-Anbieter und persönlich geladene Anwender. Die ideale Plattform für Erfahrungsaustausch mit anderen Anwendern und Networking! Erleben Sie einen außergewöhnlichen und informativen Messe-Tag ohne die auf Großmessen sonst so häufige Hektik. Dafür mit viel Zeit für persönliche Gespräche und ausführliche Informationen von ausgesuchten Ausstellern. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Voranmeldung ist erforderlich. Jeder Fachbesucher und Zuhörer der Technologie-Vorträge erhält auf Wunsch ein ME-Olympiaturm Diplom als Zertifikat für die Teilnahme.

Kontakt: Meilhaus Electronic GmbH

Homepage: www.olyturm.de/

Kosten: kostenlos


Workshop PCAP Integration live erleben

Datum: 08.06.2016 bis 14.06.2016

Ort: München, Stuttgart, Hannover

Hy-Line lädt ein zum 'Workshop PCAP Integration live erleben' in: München: 08. Juni 2016, Stuttgart: 09. Juni 2016 und Hannover: 14. Juni 2016. Erleben Sie PCAP Integration live. Produktmanager Clemens Mache und FAE Rainer Konzelmann zeigen Ihnen auf, wie Sie bei Ihren PCAP-Projekten mit einem Design profitieren.

Kontakt: HY-LINE Computer Components GmbH

Homepage: www.hy-line.de/seminare

Kosten:


Infrastruktur für Ethernet- und Profinet Anwendungen im industriellen Umfeld

Datum: 13.06.2016 bis 14.06.2016

Ort: BdNI Lehrgangszentrum Steinenbronn (Stuttgart)

Infrastruktur für Ethernet- und Profinet Anwendungen im industriellen UmfeldIP-basierende Systeme halten schon seit langem Einzug in die Bereiche Elektrotechnik und Haus- und Gebäudeautomation. So wird beispielsweise mittels Ethernet die Kommunikation zwischen Steuerungen, Maschinen und Rechnern gemanagt. Büro- und Industriewelt wachsen hier immer mehr zusammen. Indem der Büro-Standard Ethernet immer öfter auch für industrielle Anwendungen genutzt wird, fallen technische Barrieren zwischen Management, Entwicklung und Fertigung weg. Herstellungsprozesse werden schneller und einfacher überwacht und gesteuert. Zugleich werden Industrienetze flexibler. Dem Teilnehmer werden Grundlagen zur Planung, Installation und Prüfung von generischen und profilspezifischen Verkabelungen in Industriegebäuden sowie Maschinen und Anlagen vermittelt. Dieser Lehrgang stellt vor allem die praktischen sowie die aktuellen normativen Entwicklungen in den Vordergrund. Dem Teilnehmer wird die Basis im Bereich der Planung und Realisierung von Ethernet basierenden Verkabelungen in Industriegebäuden und Automatisierungsumgebungen gelegt.

Kontakt: BdNI Akademie e.K.

Homepage: www.bdni-akademie.de/fachrichtung-industrie-gebaeude-und-automatisierung/

Kosten: 840,-


Fachkonferenz 2016 "Produktionsstätte der Zukunft"

Datum: 15.06.2016 bis 15.06.2016

Ort: Stuttgart

Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die sich mit der Neu- oder Umbauplanung von Produktionsgebäuden befassen, darunter die Bereiche Produktion, Bau, Gebäudemanagement, Facility Management, Technische Gebäudeausrüstung, Haustechnik sowie Planer, Fachplaner, Bau- und IT-Dienstleistungsunternehmen diskutieren zwei Tage lang, welche Konzepte funktionieren und wohin die Reise geht.

Kontakt: Management Forum Starnberg GmbH

Homepage: www.management-forum.de

Kosten:


EES Europe Conference

Datum: 21.06.2016 bis 22.06.2016

Ort: München

Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, die EES Europe, wird am 21. und 22. Juni 2016 erneut von der EES Europe Conference begleitet. Im ICM - Internationales Congress Center München erfahren Besucher in Fach-Panels, was sich technisch bei Speichern und im Speichermanagement getan hat und wie sich Speichersysteme wirtschaftlich einsetzen lassen. Die parallel stattfindende Intersolar Europe Conference bietet die Chance zur branchenübergreifenden Vernetzung und zum Austausch über den Wandel in der Energiewirtschaft. Besucher der EES Europe Konferenz können vom 15. März bis 15. April vom Rabatt zum 25-jährigen Jubiläum der Intersolar Europe profitieren und erhalten in diesem Zeitraum 25 Prozent Preisnachlass auf den Eintritt.

Kontakt: Solar Promotion GmbH

Homepage: www.ees-europe.com

Kosten: k.A.


IO-Link vor Ort - Anwenderworkshops

Datum: 23.06.2016 bis 23.06.2016

Ort: Essen

Sie möchten sich darüber informieren: - wie universal IO-Link konzipiert ist - wie smart IO-Link arbeitet - wie easy IO-Link einzusetzen ist Die Anwenderworkshops vermitteln Ihnen mittels Theorie- und Praxisvorträgen Basiswissen, geben einen allgemeinen Überblick über die IO-Link-Technologie und erläutern die Vorteile und den Nutzen für den Anwender. Die Teilnahme an diesem Workshop ist kostenlos (inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen)!

Kontakt: PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. Deutschland

Homepage: www.io-link.com

Kosten:


IT2Industry@AUTOMATICA

Datum: 21.06.2016 bis 24.06.2016

Ort: Messegelände, Messe München

IT2Industry@AUTOMATICADie Fachmesse und Open Conference für intelligente, digital vernetzte Arbeitswelten präsentiert von 21. bis 24. Juni 2016 auf dem Münchner Messegelände Lösungen und Produkte zum industriellen Internet der Dinge. Erstmals findet die IT2Industry im Rahmen der Internationalen Fachmesse für Automation und Mechatronik - AUTOMATICA - statt. Bei der IT2Industry@AUTOMATICA zeigen Aussteller wie acentrix, Beckhoff, ISOware, ITQ, OPC Foundation, Projektron, Rhebo und Softing Industrial Automation branchenspezifische Informationstechnologien und Systemlösungen für Automation, Robotik und Mechatronik. Insgesamt präsentieren sich rund 40 Unternehmen auf der Fachmesse für intelligente, digital vernetzte Arbeitswelten. Best-Practice Beispiele in der Open Conference Welche Lösungen und praktischen Beispiele Unternehmen im Zusammenhang mit dem industriellen Internet der Dinge und Industrie 4.0 bereits entwickelt haben, erfahren Besucher darüber hinaus in der begleitenden Open Conference. An den vier Messetagen informieren über 40 Vorträge zu verschiedenen Themen auf dem Weg zur 'Smart Factory'.

Kontakt: Messe München GmbH

Homepage: it2industry.de/messe/fuer-besucher/index.html

Kosten: Tagesticket ab 20,- EUR


Profinet Anwenderschulung

Datum: 07.09.2016 bis 08.09.2016

Ort: Braunschweig

Mit der Teilnahme an der Profinet Anwenderschulung von Indu-Sol erhält Ihr Personal gezielte Kompetenz für Profinet-Netzwerke. Sie werden innerhalb von zwei Tagen theoretisch und praktisch in Profinet geschult und qualifiziert. Mit dem erlernten Wissen aus der Anwenderschulung vermeiden Sie zukünftig Fehler bei der Planung, Installation, Fehlersuche und Wartung im Profinet und stellen damit die zuverlässige Funktion des Netzes sicher. Die Inhalte der Schulung sind so aufgebaut, dass alle Personen mit den unterschiedlichsten Vorkenntnissen aus den Bereichen Planung, Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung und Service unkompliziert an das Thema herangeführt werden. Alle theoretischen Abhandlungen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit den praktischen Erfordernissen. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat von Indu-Sol bestätigt.

Kontakt: Indu-Sol GmbH

Homepage: www.indu-sol.com/schulung/profinet/schulung-in-ihrer-naehe/?utm_source=Newsletter_Produkt_Januar_2016&utm_medium=E-Mail_Newsletter&utm_campaign=Schulung_01_2016

Kosten:


Pilz-Seminarreihe "Automation on Tour 2016"

Datum: 18.01.2016 bis 15.09.2016

Ort: verschiedene

In der Seminarreihe "Sichere Automation" informieren Experten von Pilz über die aktuellen Rechtsgrundlagen der Maschinensicherheit hinaus über die Umsetzung der C-Norm für Roboterapplikationen und was hierbei berücksichtigt werden muss. Beschrieben werden Schutzmaßnahmen, die Sicherheit und Verfügbarkeit gewährleisten. Das praxisorientierte Seminar demonstriert anhand einer Beispielapplikation den gesamten Prozess, von der Risikobeurteilung über das Sicherheitskonzept bis zur Verifikation und Validierung einer Sicherheitsfunktion. Zudem erläutert das Seminar den praktischen Aufbau der Zellensteuerung mit dem Automatisierungssystem PSS 4000 für Sicherheit und Automation.

Kontakt: Pilz GmbH & Co. KG

Homepage: www.pilz.com/de-DE/company/news/schedules

Kosten: k.A.


8. Aachener Montagetagung

Datum: 20.09.2016 bis 21.09.2016

Ort: Eurogress Aachen

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen veranstaltet gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie die '8. Aachener Montagetagung' vom 20.-21.09.2016 in Aachen. Die Montage stellt in der produzierenden Industrie den größten Wertschöpfungsanteil dar und ist damit wie kein anderer Unternehmensbereich den Herausforderungen einer schwankenden, in ihrer Vielfalt sich permanent verändernden Nachfrage ausgesetzt. Um den hieraus entstehenden Anforderungen gewachsen zu sein, muss die Montage in Bezug auf ihre Organisation, technische Ausstattung, Prozesssicherheit sowie Produktqualität immer auf dem neuesten Stand sein. In der zweitägigen Veranstaltung stellen Experten aus Forschung und Industrie ihre innovativen Ansätze vor. Für den personalintensiven Bereich der Montage wird auf den Mensch als Produktionsfaktor und die Ansätze zur Maximierung seiner Leistungsfähigkeit eingegangen. Darüber hinaus werden Lösungen zur Taktung für unterschiedlichste Produkte aus unterschiedlichsten Branchen vorgestellt und deren Hintergrund der höheren Produktivität dadurch diskutiert. Zudem werden aktuellste Beispiele der wandlungsfähigen Gestaltung von Montagesystemen präsentiert und deren Übertragbarkeit auf verschiedenste Anwendungen erörtert. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Vorträge zum Thema 'Design for Assembly' - der montagegerechten und verlustminimalen Gestaltung des Produkts. Auch in diesem Jahr wird es Beiträge zu Best-Practice-Beispielen aus den Bereichen Montageplanung, Gestaltung der Bereitstellungslogistik, Montagetechnik und andere Themen geben.

Kontakt: WZLforum gGmbH an der RWTH Aachen

Homepage: www.wzlforum.de/__C12571ED003C17E6.nsf/html/de_20092016_8aachenermontagetagung.html

Kosten: 950,- EUR


ECOC 2016 - Die Europäische Konferenz für Optische Kommunikation

Datum: 18.09.2016 bis 22.09.2016

Ort: Congress Center Düsseldorf (CCD)

ECOC 2016 - Die Europäische Konferenz für Optische KommunikationIn der begleitenden Ausstellung mit etwa 300 Ausstellern werden über 5.500 Besucher erwartet. Die ECOC ist mit 27 Market Focus Sessions und 300 Top Speakern aus der Industrie die größte Konferenz zum Thema Optische Kommunikation in Europa und eine der größten und renommiertesten Veranstaltungen weltweit. Sie findet in 2016 zum 42. Mal statt und ist weltweit das wichtigste Forum für Forschung, Entwicklung und industriellen Anwendungen von optischen Kommunikationstechnologien und optischen Netzwerken. Weltbekannte Plenarredner sowie internationale Autoren präsentieren den gesamten Querschnitt der Photonischen Technologien und kommentieren Trends und Perspektiven der optischen Kommunikationsnetzwerke. Experten der Anwendungstechnik treffen sich hier mit Entscheidern und tauschen Ihre Erfahrungen aus. Folgende Themen stehen im Vordergrund: - Fibres, Fibre Devices and Fibre Amplifiers - Waveguide and Optoelectronic Devices - Digital and Optical Signal Processing - Subsystems for Optical Networking and Datacoms - Point-to-Point Transmission Systems - Core, Metro and Data Center Networks - Access, Local Area and Home Networks

Kontakt: VDE Verband der Elektrotechnik

Homepage: www.ecoc2016.de

Kosten: k.A.


Innovationstag Industrie 4.0

Datum: 27.09.2016 bis 27.09.2016

Ort: Manfred-Weck-Haus, Aachen

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen veranstaltet gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie das Seminar 'Innovationstag Industrie 4.0' am 27.09.2016 in Aachen. Was bedeutet das Schlagwort Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen? Wird dieser Paradigmenwechsel Ihre Produktion wirklich revolutionieren? Und welche Rolle spielen in diesem Kontext für Sie Smart Products und Smart Services? Die zunehmende Digitalisierung ändert die Wirtschaft der Gegenwart und Zukunft. Produktionen, Produkte und Dienstleistungen werden 'intelligenter'. Häufig stehen Unternehmen jedoch vor der Herausforderung, die für Sie relevanten Ansätze von Industrie 4.0 abzuleiten. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie auf Basis zukünftiger Anforderungen an Ihre Produktion, Produkte und Dienstleitungen, die für Sie relevanten und notwendigen Technologien identifizieren und Lösungskonzepte der Digitalisierung entwickeln können. Erlernen Sie anhand eines konkreten Fallbeispiels und anwendungserprobter Methoden, wie Sie das Potenzial der Digitalisierung für Ihr Unternehmen erschließen. Ziel des Innovationstags ist es, Sie zu befähigen, das Potenzial von Anwendungen im Kontext von Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen abzuleiten und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten zu identifizieren. Sie können Ihre Zukunft durch die Digitalisierung profitabel und nachhaltig gestalten - finden Sie heraus, was Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen bedeutet!

Kontakt: WZLforum gGmbH an der RWTH Aachen

Homepage: www.wzlforum.de/__C12571ED003C17E6.nsf/html/de_27092016_innovationstagindustrie40.html

Kosten: 595,- EUR Frühbucher


MEORGA MSR-Spezialmesse Südwest

Datum: 28.09.2016 bis 28.09.2016

Ort: Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen

MEORGA MSR-Spezialmesse SüdwestHier zeigen ca. 170 Fachfirmen der Mess-, Steuer-, Regel- und Automatisierungstechnik von 8 bis 16 Uhr Geräte und Prozessleitsysteme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Workshops sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ermöglichen. Snacks und Erfrischungsgetränke gibt´s gratis.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten: k.A.


all about automation leipzig

Datum: 28.09.2016 bis 29.09.2016

Ort: Messezentrum Globana Leipzig/Schkeuditz

all about automation leipzigDie all about automation leipzig ist die Fachmesse für Industrieautomation in der Metropolregion Mitteldeutschland. Im Fokus stehen erfolgreiche Produkte, einsatzbereite Lösungen und leistungsfähige Konzepte rund um die Themen Antriebstechnik, Steuerungstechnik, Industrieelektronik, Industrielle Kommunikation, Visualisierung und Sensorik sowie Komponenten, Dienstleistungen und Engineering für die Automation. Konstrukteuren und Entwicklern mit Bedarf an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen der Automatisierungsbranche bietet die Messe ein Konzept, das auf Qualität in der individuellen Beratung und Information setzt und dies mit den Vorteilen einer nah am Lebens- und Arbeitsort stattfindenden Messe kombiniert. Leser des SPS-Magazins erhalten durch Eingabe des Codes pS88hKs4 bei der Besucherregistrierung auf http://www.automation-leipzig.de Eintritt, Parkplatz, Messekatalog sowie Snacks & Getränke in der Messehalle kostenfrei.

Kontakt: untitled exhibitions GmbH

Homepage: www.automation-leipzig.de

Kosten: 15,-


M2M Summit

Datum: 05.10.2016 bis 06.10.2016

Ort: Congress Center in Düsseldorf (CCD)

M2M SummitDer M2M Summit findet am 05. und 06. Oktober 2016 im Congress Center in Düsseldorf (CCD) unter dem Motto 'Digital Transformation powered by M2M - Portfolios, Strategies, Standards' statt. Der M2M Summit ist DAS Top-Branchenevent rund um M2M, IoT und Industrie 4.0. Hier kommen führende Entwickler, Hersteller, Anwender und Vertreter aus Forschung und Wissenschaft zusammen und diskutieren neue Lösungen, Produkte und Möglichkeiten. Dazu erwartet die M2M Alliance e.V. wieder über 1.000 internationale Teilnehmer und über 60 Aussteller. Als Kooperationspartner der M2M Alliance steht unseren Mitgliedsunternehmen ein limitiertes Kontingent an Freikarten für diese Veranstaltung zur Verfügung! Bei Interesse antworten Sie uns bitte einfach kurz auf diese Email. Wir lassen Ihnen dann entsprechend einen Code zur kostenfreien Anmeldung zukommen. Profitieren Sie als Teilnehmer außerdem von attraktiven Frühbucher- und Gruppenrabatten. Bis zum 30.4.2016 erhalten Sie 50% Rabatt auf Konferenztickets (240,00 EUR anstatt 480,00 EUR).

Kontakt: Tema Technologie Marketing AG

Homepage: www.m2m-summit.com

Kosten: 240,00 EUR / 480,00 EUR


34. CADFEM ANSYS Simulation Conference

Datum: 05.10.2016 bis 07.10.2016

Ort: Nürnberg

Vom 5. bis 7. Oktober 2016 dreht sich in Nürnberg (NCC Ost der NürnbergMesse) alles um den aktuellen Stand der Simulationstechnologie und die ANSYS-Programmfamilie. Wie diese in Industrie und Wissenschaft spürbar zu echten Innovationen, Qualitätsverbesserungen und Zeit- und Ressourceneinsparungen beitragen, erfahren Sie aus erster Hand von Anwendern, Mitarbeiter von CADFEM, Vertretern von ANSYS und weiteren CAE-Lösungsanbietern. Die CADFEM ANSYS Simulation Conference (CASCON) - Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in der Produktentwicklung - ist mit regelmäßig 800 und mehr Teilnehmern die vermutlich größte jährliche CAE-Fachveranstaltung weltweit. In diesem Jahr findet sie zum ersten Mal unter diesem Namen statt, denn bisher firmierte sie unter 'ANSYS Conference & CADFEM Users' Meeting'. Auch in diesem Jahr bietet die CASCON voraussichtlich wieder: - über 170 Vorträge von Anwendern aus Industrie, Forschung und Lehre in bis zu zwölf parallelen Themensträngen, - zwölf verschiedene, halbtägige Kompaktseminare mit Teilnehmerzertifikat sowie - eine große CAE-Fachausstellung mit mehr als 35 Anbietern und Organisationen. Die Konferenzteilnehmer können das große Informationsangebot nutzen, um ihre persönliche Simulationskompetenz auf- oder auszubauen und sich ein Bild zu machen, wie Simulation ihr Unternehmen weiter bringt. Dazu tragen auch viele Gelegenheiten bei, im Kreise von mehr als 800 Simulationsanwendern und -interessierten die Erfahrungen auszutauschen, individuelle Fragen zu besprechen und neue Kontakte zu knüpfen. Bis zum 18. April 2016 können noch Vortragsangebote eingereicht und Frühbucherkonditionen genutzt werden. Das Konferenzprogramm wird Anfang Juni 2016 veröffentlicht.

Kontakt: CADFEM GmbH

Homepage: www.simulation-conference.com

Kosten:


Motek 2016 - Industrial Handling auf Welt-Niveau!

Datum: 10.10.2016 bis 13.10.2016

Ort: Stuttgart

Motek 2016 - Industrial Handling auf Welt-Niveau!Die Motek - Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung bildet wie keine andere etwa vergleichbare Fachveranstaltung das Weltangebot an Komponenten, Baugruppen, Teilsystemen und Komplettlösungen für die Rationalisierung der industriellen Fertigung ab. Handhabungstechnik und Robotik für alle Fertigungs-, Montage-, Prüf-, Pack- und Kommissionier-Aufgaben, innovative, energiesparende Antriebslösungen für Montage- und Produktionseinrichtungen, Detaillösungen für integrierbare Füge-/Verbindungs-Prozesse oder schlüsselfertige Komplettlösungen für die stückzahlvariable Variantenfertigung - mit gut 1.000 Ausstellern plus weiteren rund 150 Ausstellern zur komplementären Bondexpo - Internationale Fachmesse für Klebtechnologien bildet das Messe-Duo unangefochten die Spitze, wenn es um die flexible, wirtschaftliche Fertigung und Montage von Konsumgütern und Industrieprodukten sowie Zulieferteilen-/baugruppen dafür geht.

Kontakt: P.E. Schall GmbH & Co. KG

Homepage: www.motek-messe.de/motek/

Kosten: 28,00 EUR Tageskarte


Kongress "Services für Connected Products"

Datum: 13.10.2016 bis 14.10.2016

Ort: Fraunhofer IOSB, Karlsruhe

Kongress Services für Connected ProductsEuropäisches Service Institut (ESI) lädt ein zum Kongress »Services für Connected Products« vom 13. bis 14. Oktober 2016 am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) in Karlsruhe. Hintergrund und Zielsetzung: Industrie 4.0 ist eines der Top-Themen in Deutschland. In der Produktion bedeutet das, dass die Produkte, Maschinen und Materialfluss untereinander vernetzt sind und mit gesteigerter Effizienz produziert werden soll. Durch verstärkte Nutzung der Daten dieser 'Connected Products' entstehen neue Services und neue Geschäftsmodelle (Machine2Machine Communication, Big Data). Grundsätzlich wird zukünftig der Nutzen stärker im Vordergrund stehen. Die Kunden wünschen sich zunehmend bessere Ergebnisse und einen höheren Nutzen durch das Produkt und den mit dem Produkt verbundenen Service. Die Industrie beschäftigt dieses Thema intensiv und investiert selbst in eigene Software. Jüngste Beispiele aus dem Maschinen- und Anlagenbau sind die Firmen Trumpf mit dem Aufbau der Cloud Plattform Axoom und Dürr mit dem Kauf des MES-Anbieters iTAC. Die zunehmende IT-Durchdringung von Produkten und Produktion stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen und viele Fragen sind offen, z.B. wie sehen neue Plattformen für datenbasierte Services aus, sollen Maschinen- und Anlagenbauer selbst in Softwareentwicklung investieren, wie muss die bestehende Organisation weiter entwickelt werden, etc. Neue Geschäftsmodelle entstehen und mit ihnen auch neue Risiken und Chancen. Auch die Fragen nach der Datensicherheit, der Datenspeicherung, der Datenverwendung sowie die Frage nach den wirklichen Eigentümern der Daten sind noch weitgehend unbeantwortet. Die Veranstaltung "Connected Products und Servicetrends" soll dazu dienen, branchenübergreifende Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln und auszutauschen. Führungskräfte aus der Softwarebranche sowie der fertigenden Industrie kommen zusammen und lernen voneinander. Neueste Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung, z.B. Basistechnologien aus dem Fraunhofer IOSB und dem ESI, werden ebenso präsentiert wie Lösungsansätze im Zusammenhang mit Big Data.

Kontakt: European Service Institute

Homepage: www.european-service-institute.eu/ESConference-Connected-Products-und-Servicetrends.html

Kosten: 990,- - 1.290,-


Organisation des CE-Prozesses für Maschinen

Datum: 21.10.2016 bis 21.10.2016

Ort: Ostfildern

Im neuen Seminar "Organisation des CE-Prozesses für Maschinen" lernen die Teilnehmer alles rund um die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und deren Anforderungen mit Blick auf die CE Kennzeichnung von Maschinen: Welche Maschinen fallen unter die Maschinerichtlinie? Welche Verantwortlichkeiten haben Maschinenbauer bzw. -betreiber und damit Arbeitgeber? Ebenso werden die zugehörigen Normen erläutert, die sich auf Design, Konstruktion sowie Instandhaltung von Maschinen, die innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums in Verkehr gebracht und betrieben werden, beziehen. Im eintägigen Seminar wird Schritt für Schritt veranschaulicht, was im CE-Kennzeichnungs-Prozess zu beachten ist.

Kontakt: Pilz GmbH & Co. KG

Homepage: www.pilz.com/de-DE/services/trainings/seminars

Kosten: k.a.


Fachtagung: IT-Sicherheit in industriellen Anlagen

Datum: 08.11.2016 bis 09.11.2016

Ort: Hotel Centrovital Berlin

Fachtagung: IT-Sicherheit in industriellen AnlagenMit zunehmender Vernetzung der Fertigungsanlagen und Maschinen im Rahmen von Industrie 4.0, steigt auch das Angriffsrisiko, so dass es einen besseren Schutz vor Cyber-Angriffen braucht. Wie gelingt die Absicherung von unternehmensübergreifenden Wertschöpfungen? Wie kann IT-Security in vernetzten Produktionsanlagen effizient gestaltet werden? Das sind neue Herausforderungen, die alle Produktionsanlagen und Automatisierungstechniken mit zunehmender Digitalisierung betreffen. Informieren Sie sich über die aktuellen Trends, erkennen Sie Schwachstellen und Risiken! Seien Sie am 8. und 9. November 2016 in Berlin dabei und treffen Sie vor Ort Experten von: Bundesministerium für Bildung und Forschung, IBM Security, Siemens, Bosch Rexroth, Pilz, Giesecke & Devrient und viele mehr. Themenschwerpunkte: - Sicherheitsrisiken von Industrie 4.0 und Internet of Things verstehen und erkennen - Unterschiedliche Anforderungen von IT-Sicherheit im Office und Industrial Bereich - Safety und Security in vernetzten Anlagen und Produktionsprozessen - Sicherheitsanalysen und -architekturen bei komplexen Anlagen - Rechtliche Grundlagen, Normen und Standards - Neue Anforderungen an Qualifizierung von Mitarbeitern im Rahmen von Industrial Security

Kontakt: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Homepage: www.sv-veranstaltungen.de/site/fachbereiche/fachtagung-it-sicherheit-in-industriellen-anlagen

Kosten:


MEORGA MSR-Spezialmesse Rhein-Ruhr

Datum: 09.11.2016 bis 09.11.2016

Ort: RuhrCongress in Bochum

MEORGA MSR-Spezialmesse Rhein-RuhrHier zeigen ca. 170 Fachfirmen der Mess-, Steuer-, Regel- und Automatisierungstechnik von 8 bis 16 Uhr Geräte und Prozessleitsysteme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Workshops sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ermöglichen. Snacks und Erfrischungsgetränke gibt´s gratis.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten: k.A.


Kommunikation in der Automation (KommA)

Datum: 30.11.2016 bis 30.11.2016

Ort: Lemgo

Das Jahreskolloquium "Kommunikation in der Automation (KommA)" hat sich als Forum im deutschsprachigen Raum etabliert. Ein Expertenkreis aus Wissenschaft und Industrie diskutiert dort regelmäßig technisch-wissenschaftliche Fragestellungen rund um die industrielle Kommunikation. Ausrichter sind die beiden Forschungsinstitute Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL und Institut für Automation und Kommunikation e.V. Magdeburg (ifak). Das nächste Jahreskolloquium findet am 30. November 2016 im Centrum Industrial IT (CIIT) in Lemgo statt. Beiträge können noch bis zum 8. April 2016 eingereicht werden. Weitere Informationen siehe Link.

Kontakt: inIT - Institut Industrial IT

Homepage: www.jk-komma.de

Kosten: k.A.


interpack 2017

Datum: 04.05.2017 bis 10.05.2017

Ort: Düsseldorf

Der Termin der Folgeveranstaltung zur interpack 2014, die im Mai stattfand und von einer herausragenden Stimmung unter den rund 2.700 Ausstellern wie auch den etwa 175.000 Besuchern in den 19 Hallen des ausgebuchten Düsseldorfer Messegeländes geprägt worden war, ist fixiert. Das weltweit bedeutendste Event der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie steht turnusgemäß in drei Jahren vom 04. bis 10. Mai 2017 wieder auf dem Düsseldorfer Messekalender. Unternehmen, die zur interpack 2017 ausstellen möchten, können sich ab Herbst 2015 anmelden. Der offizielle Anmeldeschluss liegt im Frühjahr 2016. Die genauen Daten werden von der Messe Düsseldorf zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Kontakt: Messe Düsseldorf GmbH

Homepage: www.interpack.de

Kosten: k.A.


Innosecure 2017: Kongress mit Ausstellung für Innovationen in den Sicherheitstechnologien

Datum: 31.05.2017 bis 01.06.2017

Ort: Düsseldorf

Der Kongress mit Ausstellung für Innovationen in den Sicherheitstechnologien, Innosecure, findet im übernächsten Jahr vom 31.05. - 01.06.2017 im Maritim Hotel in Düsseldorf statt. Branchenexperten diskutieren vor Ort über Herausforderungen, Innovationen und Zukunftsthemen der Schließ- und Sicherheitstechnik. Für Vertreter innovationsrelevanter Branchen und Zulieferer der Schließ- und Sicherheitstechnik kann das nächste Treffen in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens auch Synergien liefern. Die Innosecure geht nach Düsseldorf an den Flughafen, um verstärkt auch ein internationales Publikum anzusprechen und zugleich im unmittelbaren Umfeld der Schlüsselregion zu bleiben, begründet Dr. Thorsten Enge, Geschäftsführer der Schlüsselregion e.V., diesen Schritt.

Kontakt: MESAGO Messe Frankfurt GmbH

Homepage: www.mesago.de/de/INS/home.htm

Kosten: k.A.