Kategorien: Wireless & Mobilfunk

Positiver Trend der M2M-Kommunikation

Bild: wherever SIM GmbH

Bei der Digitalisierung von Unternehmen nimmt die Machine-to-Machine(M2M)-Kommunikation zunehmend eine tragende Rolle ein. Dies stützt die aktuelle Studie Global ‚Cellular Machine-to-Machine (M2M) Modules Industry‘ von ReportLinker, nach welcher der M2M-Markt für M2M-Module bis zum Jahr 2026 weltweit ein Volumen von 4,5Mrd.USD erreichen wird. Wherever SIM ist einer der Gewinner dieser Entwicklung. Im Jahr 2021 verkaufte das Hamburger Unternehmen 77% mehr M2M-SIM-Karten als im Vorjahr.

Empfehlungen der Redaktion

Neueste Beiträge

  • Robuste Drehgeber mit Hall-Sensorik

    Ein kompaktes Aluminiumgehäuse, IP65-Schutz und eine doppelt kugelgelagerte Edelstahlwelle für hohe Betätigungsgeschwindigkeiten sind die Hauptmerkmale der HTx25-Drehgeber von Megatron.

  • Induktive Sensoren nebeneinander montieren

    WeproTec von Wenglor eröffnet neue Anwendungsbereiche für induktive Sensorlösungen.

  • Netzwerkfähige Kleinspannungsantriebe

    SEW erweitert mit Movimot Performance ELV das Spektrum seiner dezentralen Kompakt-Kleinspannungsantriebe mit DC-48V-Versorgung um netzwerkfähige Ausführungen.

  • Stabile Winkelausgabe

    Der Neigungssensor IMU F99 von Pepperl+Fuchs liefert für dynamischen Anwendungen stabile Neigungswerte, weil externe Störgrößen (z.

  • Embedded-PC-Serie mit Mehrkern-CPUs

    Die Embedded-PC-Serie CX82xx von Beckhoff ist eine Weiterentwicklung der CX81xx-Serie und vereint höhere Rechenleistung in einem kompakten Format für vielfältige Automatisierungsaufgaben.