Nur wer weiß, wo und wann wie viel Energie in seiner Produktion eingesetzt wird, kann den Verbrauch und die Kosten reduzieren.