Soft- und Hardwarelösungen von Yaskawa

Yaskawa präsentiert auf der diesjährigen SPS Soft- und Hardware-Lösungen für die Antriebs- und Steuerungstechnik. Im Fokus steht dabei die neuentwickelte Automationsplattform i³ Control inklusive einer speziell darauf abgestimmten Controller-Generation. Vorgestellt werden unter anderem der Controller iC9210 und die dafür entwickelte Softwareumgebung i³ Engineer. Das neue System zeichnet sich durch ein OpenSource-Betriebssystem, Offenheit, Flexibilität und Skalierbarkeit aus. Zudem stellt das Unternehmen mit dem CR700 einen Frequenzumrichter speziell für den Kranbetrieb vor. Aufgrund intelligenter Funktionen verbessert er die Produktivität, senkt Energie- und Gesamtkosten, ermöglicht vorbeugende Wartungsmaßnahmen und erhöht die Umweltverträglichkeit. Auch technisch durchgängige Gesamtlösungen aus einer Hand sind wieder Thema am Messestand: So zeigt die Demozelle Singular Control mit Handling-Roboter und Delta-Kinematik, wie Maschinenbauer und Anwender Roboter in bestehende Architekturen implementieren können, ohne dass dafür eigens ein Programmiergerät oder eine proprietäre Roboterprogrammiersprache erforderlich ist.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Brauchen Sie Hamster?

Elektronische Bauteile, Rohstoffe, Speiseöl und Mehl – was nicht alles rar wird dieser Tage. Da lohnt es doch, einen Vorrat anzulegen, möchte man meinen. Doch wenn die Eichhörnchen sich wie Heuschrecken aufführen, wird es teuer.

mehr lesen

Anzeige