Bild 4: Einbindung von Mehrwertdienste für Holzbearbeitungsmaschinen