Sicherheits-Magnetsensoren

Die Sicherheits-Magnetsensoren der Serien MC36 und MC88 eignen sich für den Einsatz in feuchten, staubigen und schmutzigen Industrieumgebungen.
Die Sicherheits-Magnetsensoren der Serien MC36 und MC88 eignen sich für den Einsatz in feuchten, staubigen und schmutzigen Industrieumgebungen. Bild: CARLO GAVAZZI GmbH

Carlo Gavazzi zeigt zwei neue Sicherheits-Magnetsensoren. Die Geräte der Serien MC36 und MC88 werden zusammen mit den entsprechenden magnetischen Betätigern zur Positionsüberwachung von drehbaren, verschiebbaren oder abnehmbaren Schutzeinrichtungen im industriellen Bereich verwendet. Sie decken den Temperaturbereich von -25 bis +80°C ab und eignen sich aufgrund der Schutzarten IP67 oder IP69K auch für den Einsatz in feuchten, staubigen und schmutzigen Industrieumgebungen. Mit einem geeigneten Sicherheitsmodul erreichen sie bis zu Sicherheitskategorie 4 sowie Performance Level e nach EN13849-1. Neue kapazitive Sensoren im Edelstahl- und Teflon-Gehäuse (PTFE) ergänzen das IO-Link-Programm des Herstellers für den Einsatz auch mit aggressiven Medien. Die Sensoren der CA-Serie können nach Anschluss an einen IO-Link-Master sehr einfach konfiguriert werden und ermöglichen zwei simultane physikalische Messungen von Objektabständen. Die Sensoren sind mit M18- und M30-Gewinden erhältlich, mit Kabel- und M12-Steckanschlüssen sowie unterschiedlichen Schaltabständen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Maschinensicherheit und 
Arbeitsschutz gewährleisten

Maschinensicherheit und Arbeitsschutz gewährleisten

Technische Abteilungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Bauleiter sind nicht nur in der Verantwortung, die reibungslose Funktionalität all ihrer Werkzeuge, Arbeitsmittel, Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen zu gewährleisten. Der Gesetzgeber sieht strenge Richtlinien vor, die regelmäßige Prüfungen, Wartungsauflagen und die Prüfintervalle definieren. Das Unternehmen muss so den Arbeitsschutz gewährleisten. Doch Wartungen sind oft mit hohem Personal- und Organisationsaufwand verbunden.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige