Mehr Sicherheit in rauen Umgebungen

 Das Radarsystem LBK ermöglicht eine 3D-Bereichsüberwachung in rauen Umgebungen.
Das Radarsystem LBK ermöglicht eine 3D-Bereichsüberwachung in rauen Umgebungen.Bild: Leuze electronic GmbH+Co.KG

Mit dem vom vom italienischen Hersteller Inxpect entwickelten Radarsystem LBK erweitert Leuze sein Safety-Angebot. Das sichere 3D-System überwacht Gefahrenbereiche auch bei Funken, Schmutz und Staub. Zudem überwacht die LBK-Radartechnologie einen dreidimensionalen Raum und nicht nur eine zweidimensionale Fläche. Das Radarsystem reagiert auf Bewegungen und erzeugt ein Abschaltsignal, sobald ein Mensch den überwachten Bereich betritt. Die 3D-Lösung unterbricht Betriebsprozesse nur dann, wenn sich tatsächlich jemand im Gefahrenbereich aufhält. So vermeidet das System unnötige Abschaltungen und erhöht die Verfügbarkeit der Maschine oder Anlage. Sobald alle Personen den Gefahrenbereich wieder verlassen haben, können die Maschinen erneut anlaufen. Die eingesetzte Radartechnologie unterscheidet dabei zwischen Menschen und statischen Objekten. Der maximale Überwachungsbereich beträgt 15x4m.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Maschinensicherheit und 
Arbeitsschutz gewährleisten

Maschinensicherheit und Arbeitsschutz gewährleisten

Technische Abteilungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Bauleiter sind nicht nur in der Verantwortung, die reibungslose Funktionalität all ihrer Werkzeuge, Arbeitsmittel, Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen zu gewährleisten. Der Gesetzgeber sieht strenge Richtlinien vor, die regelmäßige Prüfungen, Wartungsauflagen und die Prüfintervalle definieren. Das Unternehmen muss so den Arbeitsschutz gewährleisten. Doch Wartungen sind oft mit hohem Personal- und Organisationsaufwand verbunden.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige