Thermoelement-Sekundenthermometer

Bild: GHM Messtechnik GmbH

Das Thermoelement-Sekundenthermometer G 1200 von GHM soll, zusammen mit dem breiten Wechselfühlersortiment, für jeden Einsatzzweck anpassbar und somit geeignet für eine schnelle Messung in Industrie, Forschung und Lehre sowie Labor sein. Das Thermoelement Typ K wurde hauptsächlich für oxidierende Umgebungen entwickelt und muss bei andersartigen Umgebungen besonders geschützt werden. Die maximale Messtemperatur liegt bei 1.200°C, die Messgeschwindigkeit ist in der Praxis nur durch den angeschlossenen Fühler begrenzt. Das Sekundenthermometer ist für schnelle Messungen von weiten Temperaturbereichen, kleine Messspitzen bei Kerntemperaturmessungen oder Oberflächenmessungen durch Kontakt-, Zangen- oder Drahtfühler ausgelegt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG.
Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG.
Die richtige 
Dosierung

Die richtige Dosierung

Güter und Produkte, die in industriellen Prozessen hergestellt werden, enthalten oftmals Wasser in unterschiedlichen Konzentrationen, was einen entscheidenden Einfluss auf deren Qualität haben kann. Für die Feuchtemessung werden bisher in der Regel Laborgeräte eingesetzt. Die Verfahren hierfür sind sehr genau, bergen jedoch auch Nachteile. Endress+Hauser befähigt eine bestehende Technologie zur Bestimmung des Füllstands nun auch zur Messung von Stoffeigenschaften.

mehr lesen
Bild: Teledyne FLIR
Bild: Teledyne FLIR
Flexible Wärmebilder

Flexible Wärmebilder

Die Hochgeschwindigkeit-Wärmebildkamera X858x und X698x von Teledyne Flir bieten hochauflösende Wärmebilder in hoher Geschwindigkeit für wissenschaftliche Forschung und technische Anwendungen im mittelwelligen Infrarot (MWIR) und im langwelligen Infrarotbereich (LWIR).

mehr lesen

Anzeige