SubminiaturBlaulichtsensor

Bild: SensoPart Industriesensorik GmbH

Sensoparts BlueLight-Subminiatursensor FT 10-BHD bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei geringen Einbaumaßen. Mit 150mm auf Weiß/Grau und 120mm auf Schwarz ist er nicht nur der laut Hersteller reichweitenstärkste BlueLight-Subminiaturtaster auf dem Markt, sondern bietet auch eine einstellbare Tastweite statt der üblichen Fix-Fokus-Optik sowie zwei unabhängig voneinander einstellbare Schaltausgänge. Eine zuverlässige Anwesenheitskontrolle soll die Betriebsart Detect-All ermöglichen. Dabei wird der Sensor auf ein Referenzobjekt eingelernt, um das ein Schaltfenster gelegt wird. Mit seinen geringen Abmessungen (21x14x8mm³) kann der Sensor in unmittelbarer Nähe zum Prozess installiert werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Indu-Sol GmbH
Bild: Indu-Sol GmbH
Zehn Messwerte auf einen Streich

Zehn Messwerte auf einen Streich

Der Multifunktionssensor für die vorausschauende Instandhaltung von Indu-Sol mit der Bezeichnung Sieds vereint Sensorik, Datenverarbeitung und Netzwerkkommunikation in einem kompakten und robusten IP65-Gehäuse. Er ist darauf ausgelegt, zehn physikalische Parameter zu messen, die die Verfügbarkeit von Anlagen beeinflussen.

mehr lesen
Bild: IPF Electronic GmbH
Bild: IPF Electronic GmbH
Mehr als nur robust

Mehr als nur robust

Induktive Sensoren werden vor allem aufgrund ihrer Nehmerqualitäten für den harten Industrieeinsatz geschätzt. Reichen Robustheit und damit auch eine höhere Temperaturbeständigkeit als Eigenschaften allein nicht aus, können sogenannte klimawechselfeste Sensoren von IPF Electronic echte Alternativen sein, wie die Erfahrungen der IBS Paper Performance Group zeigen.

mehr lesen