Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sensoren zur Objekterkennung mit hoher Dichtigkeit
Bild: Baumer Holding AG

Die Sensoren zur Objekterkennung von Baumer, darunter optische oder induktive Sensoren sowie Sensoren zur Kraftmessung, sind nach den Protect-Plus-Designrichtlinien mit speziellen Materialien entwickelt worden. Das Unternehmen garantiert eine hohe Dichtigkeit der Sensoren über den gesamten Lebenszyklus. U.a. wurde der Dehnungssensor DST55R zur Kraftmessung speziell für raue Anwendungen in der mobilen Automation entwickelt. Durch ihre intelligente Konstruktion, den Einsatz widerstandsfähiger Materialien und das Dichtigkeitskonzept sind die Dehnungssensoren laut Hersteller langzeitunempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Staub.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: MinebeaMitsumi Technology
Bild: MinebeaMitsumi Technology
Condition Monitoring 
trifft Wireless

Condition Monitoring trifft Wireless

Fachkräftemangel und Überalterung der Gesellschaft können auch die Instandhaltung in Mitleidenschaft ziehen, etwa durch fehlendes Personal, geringe Wirtschaftlichkeit sowie sinkende Effizienz. Sehr spannend sind an dieser Stelle neue Sensortechnologien und Automatisierungslösungen, da sie zunehmend die konventionellen, auf Mitarbeiter vor Ort angewiesenen Prüfmethoden ablösen könnten. Erhöhte Nachfrage gibt es so z.B. im Bereich von Prüfdiensten, die durch drahtlose Übertragungsverfahren eine Alternative zu den herkömmlichen Prüfmethoden bieten.

mehr lesen
Anzeige