Robuste Zustandssensoren

Die Erfassung von Maschinenbetriebszuständen, wie Schwingungen und Drücke, sowie die Auswertung dieser Messdaten, ermöglichen die Erkennung von Unregelmäßigkeiten und entstehenden Schäden. Überwachungslösungen helfen die Betriebssicherheit der Anlage zu steigern und verbessern die Produktionseffizienz. Erforderliche Wartungsarbeiten können so vorausschauend geplant werden. Lösungen zur Erkennung sich anbahnender Störungen bieten die Sensoren von PCB Piezotronics und Setra Systems. Beide Hersteller verfügen über ein breites Spektrum an Schwingungs- und Drucksensoren und dass über den Standard hinaus: Sensoren mit EX-Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen und SIL2-konforme Sensoren für Systeme, bei denen die funktionale Sicherheit Bedingung ist.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG.
Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG.
Die richtige 
Dosierung

Die richtige Dosierung

Güter und Produkte, die in industriellen Prozessen hergestellt werden, enthalten oftmals Wasser in unterschiedlichen Konzentrationen, was einen entscheidenden Einfluss auf deren Qualität haben kann. Für die Feuchtemessung werden bisher in der Regel Laborgeräte eingesetzt. Die Verfahren hierfür sind sehr genau, bergen jedoch auch Nachteile. Endress+Hauser befähigt eine bestehende Technologie zur Bestimmung des Füllstands nun auch zur Messung von Stoffeigenschaften.

mehr lesen
Bild: Teledyne FLIR
Bild: Teledyne FLIR
Flexible Wärmebilder

Flexible Wärmebilder

Die Hochgeschwindigkeit-Wärmebildkamera X858x und X698x von Teledyne Flir bieten hochauflösende Wärmebilder in hoher Geschwindigkeit für wissenschaftliche Forschung und technische Anwendungen im mittelwelligen Infrarot (MWIR) und im langwelligen Infrarotbereich (LWIR).

mehr lesen

Anzeige