Robuste Drucksensoren in kompakter Ausführung
Bild: IFM Electronic GmbH

Die neuen Drucksensoren der Baureihe PL54 von IFM mit einem 1/4″-Prozessanschluss arbeiten mit einem frontbündigen Druckmittler, der direkt mit dem Sensor verschweißt ist. Das kompakte Gehäuse mit einer Schlüsselweite von 19mm besteht aus V4A-Edelstahl und ist IP67/IP69K-geschützt. Die integrierte Druckmesszelle bietet eine Messgenauigkeit unterhalb von ±0,5% und eine Wiederholgenauigkeit von 0,05%. Am Ausgang liefern die Drucksensoren, die mit verschiedenen Messbereichen von 0-60bar bis zu 0-400bar erhältlich sind, ein Standardsignal von 4-20mA.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Lagerlose Perspektiven

Lagerlose Perspektiven

Wo liegen die Vor-/Nachteile von lagerlosen Drehgebern, warum ist der Einsatz von MR-Sensoren von Vorteil, wie sieht es mit Safety aus und wann lösen die lagerlosen Drehgeber die bisherigen Systeme ab? Im zweiten Teil der Drehgeberrunde des SPS-MAGAZINs geben erneut die Experten von Baumer, Kübler, Lenord+Bauer, Posital und RLS Antworten. Moderator war Dr. Johann Pohany.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige