Praxiswissen in der Messtechnik

Bild: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Das Buch vermittelt eine systematische praxisbezogene Grundlage für viele unterschiedliche Prüfaufgaben. Der Leser ist in kurzer Zeit in der Lage, Probleme der Messtechnik zu erkennen und für eine passende Lösung richtig zu analysieren. Durch zahlreiche aktuelle Praxisbeispiele werden auch Veränderungen des Messergebnisses durch Fremdfelder betrachtet. Die Gesamtmessunsicherheit wird mit Hilfe von Modellgleichungen analysiert und dokumentiert. Unter anderem werden folgende Themen behandelt: das neue Internationale Einheitensystem (SI), Sensoren zum Sicherstellung der Rahmenbedingungen für unterschiedliche Prüfaufgaben und Prüfvorschriften zur Darstellung der Messergebnisse in DAKKS-Kalibrierscheinen. Das Buch eignet sich als Nachschlagewerk für Techniker und Ingenieure sowie Studierende aus den Bereichen Messtechnik, Elektronik, Elektrotechnik und Maschinenbau sowie für die Weiterbildung im Qualitätswesen.

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH • 1.Aufl. 2021 • 145S. • ISBN 978-3-658-27801-4

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Fraunhofer-Institut ILT
Bild: Fraunhofer-Institut ILT
Laser-Tauchsonde sorgt für smartes Inline-Monitoring von Wasser und Abwasser

Laser-Tauchsonde sorgt für smartes Inline-Monitoring von Wasser und Abwasser

Eine neuartige laserbasierte Tauchsonde, die das Fraunhofer ILT mit Industriepartnern und Anwendern erprobt, könnte den Weg zu einem fortlaufenden Inline-Monitoring von Wasseraufbereitungsprozessen in Kläranlagen ebnen. Das 2D-Fluoreszenzmessverfahren ist in Verbindung mit einer intelligenten Auswertesoftware der Schlüssel zu einer energie- und ressourceneffizienten Wasseraufbereitung.

mehr lesen
Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG
Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG
Raman-Spektroskopie: Der molekulare Fingerabdruck

Raman-Spektroskopie: Der molekulare Fingerabdruck

Die Prozessanalyse liefert mit Hilfe verschiedener physikalischer und chemischer Messprinzipien Informationen über Stoffeigenschaften direkt aus verfahrenstechnischen Prozessen heraus. Besonders im Aufwind ist dabei die noch relativ junge Raman-Spektroskopie, mit der sich Materialeigenschaften unterschiedlicher Medien berührungslos bestimmen lassen.

mehr lesen