Induktive flush- und non-flush Sensoren

Da viele Maschinenhersteller ein breites Spektrum induktiver Sensoren benötigen, wurden die OsiSense XS..BL Sensoren in den Baugrößen M12, M18 und M30 neu aufgelegt. Jeweils drei flush- und non-flush Sensoren warten mit neuem Design und verbesserten Funktionen auf. Sie sind in unterschiedlichen Durchmessern und Längen kabelgebunden oder als Steckverbindung erhältlich. Für den Einsatz unter anspruchsvollen Bedingungen entsprechen die Sensoren der Schutzklasse IP67.

Schneider Electric GmbH
http://www.schneider-electric.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Wenglor Sensoric Group
Bild: Wenglor Sensoric Group
Mühelos

Mühelos

Herausfordernde Oberflächen, von hell bis dunkel und von glänzend bis matt, bereiten Laserdistanzsensoren mit gängigen Funktionsweisen Schwierigkeiten bei der präzisen Dickenmessung. Sie müssen dafür mit einer separaten Steuerung an mehreren Eingängen angeschlossen und anschließend parametriert werden. Die aufwendige Berechnung und Programmierung in der Steuerung bedeutet einen hohen Kosten- und Zeitaufwand. Eine Lösung ohne Mehraufwand bieten die Laserdistanzsensoren Triangulation der P3-Serie der Wenglor Sensoric Group.

mehr lesen