Füllstandssensor misst noch mehr Medien

 Der Sensor ist für hochdynamische Prozesse geeignet.
Der Sensor ist für hochdynamische Prozesse geeignet.Bild: Baumer Optronic GmbH

Der neu entwickelte CombiLevel PLP70 von Baumer passt sich an Medien automatisch an und ermöglicht durch sein Touch-Display eine bedienerfreundliche Prozessüberwachung. Neu ist die niedrige Mindestleitfähigkeit des Mediums. Bislang konnte das Vorgängermodell LSP Medien mit einer Leitfähigkeit ab 50µS/cm messen. Der PLP70 verbessert diesen Wert nochmals deutlich. Er detektiert selbst Füllstände von Prozessmedien mit sehr niedriger Leitfähigkeit (grösser als 10µS/cm). Damit kann er auch in Medien wie Prozesswasser zum Einsatz kommen. Der potentiometrische Füllstandssensor mit IO-Link-Schnittstelle ermöglicht einen flexiblen Einsatz für eine effiziente Prozessüberwachung und -regelung. Der Sensor ist aufgrund seiner kurzen Ansprechzeit von weniger als 100ms besonders geeignet für hochdynamische Prozesse mit schnellen Füllstandswechseln in Abfüllanlagen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge