Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Durchflussmessgerät mit IoT-Funktion
Bild: Nivus GmbH

Nivus bietet seine Durchflussmessgeräte NivuFlow mit einem Mobilfunkmodem samt weltweiter Zulassung an. Das IoT-Konzept des Herstellers erlaubt dem Betreiber die automatische Datenübertragung in Verbindung mit Visualisierung und Protokollierung. Mess- und Systemdaten sowie Störmeldungen oder Alarme können per Mobilfunk übertragen werden. Dadurch sind Wartung, Diagnose und Inbetriebnahme aus der Ferne möglich. Zeitaufwändige Anfahrten für Servicearbeiten lassen sich reduzieren. Der Multiroam-SIM-Chip verwendet dabei automatisch das stärkste vorhandene Mobilfunknetz. Die Daten werden auf dem firmeneigenen WebPortal bereitgestellt und bei Bedarf an andere Systeme übertragen. Die Datenübertragung entspricht den IT-Securitystandards von DWA, DVGW und BSI.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: MinebeaMitsumi Technology
Bild: MinebeaMitsumi Technology
Condition Monitoring 
trifft Wireless

Condition Monitoring trifft Wireless

Fachkräftemangel und Überalterung der Gesellschaft können auch die Instandhaltung in Mitleidenschaft ziehen, etwa durch fehlendes Personal, geringe Wirtschaftlichkeit sowie sinkende Effizienz. Sehr spannend sind an dieser Stelle neue Sensortechnologien und Automatisierungslösungen, da sie zunehmend die konventionellen, auf Mitarbeiter vor Ort angewiesenen Prüfmethoden ablösen könnten. Erhöhte Nachfrage gibt es so z.B. im Bereich von Prüfdiensten, die durch drahtlose Übertragungsverfahren eine Alternative zu den herkömmlichen Prüfmethoden bieten.

mehr lesen
Anzeige