Skalierbare und modulare Firewall

Bild: Stormshield

Die Firewalls SN-M-Series-720 und SN-M-Series-920 von Stormshield sind mit einer skalierbaren Softwareplattform ausgestattet. So können Unternehmen z.B. ihre Nutzerbasis erhöhen, indem sie einfach ihre Lizenz hochstufen. Um die Netzwerkkapazität zu erhöhen, müssen lediglich Netzwerkkarten ersetzt oder hinzugefügt werden. Die neue Reihe, die sich an mittlere und große Unternehmen richtet, bietet eine redundante Stromversorgung und SDWAN-Funktionen, die eine Verteilung der Netzwerkströme auf die verschiedenen Netzwerkzugänge ermöglichen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Security-Update

Security-Update

In einer Welt, in der ständig neue Bedrohungen auftauchen und Schwachstellen identifiziert werden, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre betriebliche Sicherheitslage und einen realisierbaren Aktionsplan haben, um diese kontinuierlich zu verbessern. Security Posture Assessments (SPA) haben sich zu einem De-facto-Standard in der Branche entwickelt. Die Durchführung effektiver und effizienter regelmäßiger SPAs ist ein wichtiger erster Schritt, um die Reife und damit die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.

mehr lesen

Secunet und Worldline kooperieren

Secunet und Worldline, Anbieter Zahlungsverkehrsdienstleistungen, haben eine Lösungsplattform für das Edge Computing entwickelt, die alle Anforderungen an vertrauenswürdige Konnektivität im Zero-Trust-Umfeld erfüllt.

mehr lesen
Bild: ©sdecoret/stock.adobe.com
Bild: ©sdecoret/stock.adobe.com
KI als Angreifer

KI als Angreifer

Im ‚Allianz Risk Barometer 2022‘ stehen Cybervorfälle auf Platz 1 der größten globalen Geschäftsrisiken. Cybergefahren übertreffen damit Covid-19 und die Unterbrechung von Lieferketten. In Zukunft führt die zunehmende Digitalisierung zu neuen Gefahren, gegen die sich Unternehmen und Organisationen im Jahr 2022 entsprechend wappnen müssen. Security-Anbieter Carmao zeigt auf, auf welche Cybervorfälle Unternehmen vorbereitet sein sollten – dabei spielt auch künstliche Intelligenz eine Rolle.

mehr lesen
Bild: ©ArtemisDiana/stock.adobe.com
Bild: ©ArtemisDiana/stock.adobe.com
Gesundes Misstrauen

Gesundes Misstrauen

Never trust, always verify – diesem Motto folgt das Sicherheitsmodell Zero Trust. Keinem Akteur, der auf Ressourcen zugreifen möchte, wird vertraut. Vielmehr erfordert jeder einzelne Zugriff eine Authentifizierung. Der Gedanke dahinter ist einfach: Implizites Vertrauen ist an sich bereits eine Schwachstelle, welche Angreifer für laterale Bewegungen und den Zugriff auf sensible Daten missbrauchen können. Denn die Festung – also das Firmennetzwerk – ist schon lange nicht mehr uneinnehmbar.

mehr lesen