Titelstory

Security-Konzept für industrielle Anlagen Die fünf Kernelemente sicherer Automatisierungsnetzwerke

Die Ethernet-basierte Kommunikation nimmt im Automatisierungsumfeld eine zentrale Rolle ein und Industrial Ethernet wird auch zunehmend im Feldbereich eingesetzt. Die Vorteile davon liegen klar auf der Hand: Neben der Nutzung offener und standardisierter IT-Technologien wie z.B. Wireless LAN oder Webserver ist damit auch eine durchgängige Vernetzung realisierbar. Allerdings steigt somit auch die Gefahr von Zugriffsverletzungen und durch sogenannte Malware, sodass damit einhergehend auch das Gefährdungspotenzial für die Automationsnetze neu bewertet und Sicherheitskonzepte entsprechend umgesetzt werden müssen.

mehr lesen

Zentrale Bewegungsführung mit EtherCAT Durchgängiger Einsatz von EtherCAT steigert Systemperformance von Steuerungs- und Antriebsanwendungen

Bei einer zentralen Bewegungsführung muss mit jedem Zyklus ein Sollwert an die über einen Bus angebundenen Antriebe übermittelt werden. Die Eigenschaften des eingesetzten Bussystems bestimmen damit die erreichbare Präzision und Dynamik koordinierter Bewegungen maßgeblich. Lenze hat sich bei seiner aktuellen Lösung für Controller-basierte Steuerungsarchitekturen für EtherCAT als System- und Antriebsbus entschieden. Damit steht ein abgestimmtes Komplettpaket zur Verfügung, mit dem sich selbst anspruchsvolle Mehrachsanwendungen effizient und kostengünstig realisieren lassen.

mehr lesen

Leistungsstark, effizient und intuitiv: Funktion trifft Nutzerfreundlichkeit

Der Funktionsumfang moderner industrieller Automatisierungssysteme nimmt kontinuierlich zu. Nur mit effizienten Werkzeugen lassen sich die immer komplexeren Funktionalitäten einfach und rasch umsetzen. Die \’Usability\‘, also die Bedienfreundlichkeit der einzelnen Komponenten und der Systemlösung, wird immer wichtiger. Der Benutzer soll sein Ziel so schnell und intuitiv wie nur möglich erreichen.

mehr lesen

Leistungsstark, effizient und intuitiv: Funktion trifft Nutzerfreundlichkeit

Der Funktionsumfang moderner industrieller Automatisierungssysteme nimmt kontinuierlich zu. Nur mit effizienten Werkzeugen lassen sich die immer komplexeren Funktionalitäten einfach und rasch umsetzen. Die \’Usability\‘, also die Bedienfreundlichkeit der einzelnen Komponenten und der Systemlösung, wird immer wichtiger. Der Benutzer soll sein Ziel so schnell und intuitiv wie nur möglich erreichen.

mehr lesen

Mehrkern-Express auf der Hutschiene

Ein Vierteljahrhundert geprägt durch PC-Technologie: Beckhoff setzt seit 25 Jahren PC-Technik für Steuerungsaufgaben ein und hat sehr früh auf die Vorzüge einer offenen, standardisierten Technik hingewiesen. Kaum ein anderer Bereich ist jedoch solch dynamischen Entwicklungen unterworfen wie die Rechnertechnik und ihre Bauformen. Und genau diese – durch die Consumer-Welt getriebene – Dynamik stellt alle Beteiligten in der Automatisierungstechnik vor die Herausforderung, eine Balance zu finden zwischen Innovation auf der einen und Bewahren der hard- und softwaretechnischen Investitionen auf der anderen Seite.

mehr lesen

Der Transrapid unter den Folienproduktionsmaschinen

Über 700 Kluppen ziehen in den LISIM-Anlagen der Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG Kunststofffolie durch die Maschine und sorgen für das simultane Strecken des Materials in Längs- und Querrichtung. Die Kluppen werden wie die Waggons einer Magnetschwebebahn von einem Magnetfeld gezogen. Linearmotoren mit 728 Wicklungen erzeugen das dafür erforderliche Wanderfeld. Die Ansteuerung übernehmen seit Kurzem Antriebsmodule aus der Acopos-Familie von B&R, die über Powerlink synchronisiert werden. Mit dem Übergang zur B&R-Technik konnte der Maschinenbauer aus dem Chiemgau die Kosten für die Antriebstechnik reduzieren, die Zykluszeit merklich verkürzen, die Wartung der Hard- und Software deutlich vereinfachen sowie proprietäre Umrichter- und Bus-Technik durch eine Lösung von der Stange ablösen.

mehr lesen

\’Nichts tun\‘ ist alles Wie rein webbasierte Technologie und Vertical Objects auf OPC-UA-Basis die HMI/Scada-Welt verändern

Durch die Zunahme der Automation und deren Komplexität ist die oberste Prämisse, die Umsetzung der Überwachung und Steuerungen von Maschinen und Anlagen so stressfrei wie möglich zu gestalten. Das österreichische Unternehmen Certec EDV GmbH beweist mit seiner webbasierten HMI/Scada-Lösung atvise, dass es für den Techniker durchaus ein \’Dolce Vita\‘ geben kann.

mehr lesen

Stromdiät für Schaltschränke Neuheiten rund um die System-Klimatisierung

Dass bei der Schaltschrank-Klimatisierung noch deutliche Effizienzpotenziale möglich sind, zeigen aktuelle Produktentwicklungen. Der Spezialist für Schaltschrank-Klimatisierung Rittal bietet eine ganze Palette an Neuerungen, sowohl bei luft- als auch bei flüssigkeitsbasierten Kühlsystemen, die allesamt eine deutlich höhere Energieeffizienz als bisherige Lösungen aufweisen. Pilotanwendungen in der Automobilindustrie zeigen überraschende Testergebnisse.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Flaschenweise Sicherheit

Flaschenweise Sicherheit

Jiangsu Newamstar Packaging Machinery ist einer der größten Entwickler und Hersteller von Verpackungsmaschinen für Flüssigkeiten und Getränke in der Volksrepublik China. Die Hauptgeschäftsfelder sind Abfüllungsanlagen für Getränke, Molkereiprodukte, Alkohol, Würzmittel sowie Haushalt und Körperpflege. Das Portfolio umfasst zudem intelligentes Equipment. Dies meint Wasseraufbereitung, Vorbehandlung, Blasformverfahren, Befüllung, Sekundärverpackungen, Roboter-gesteuerten Warentransport sowie intelligente Warenlager. Darüber hinaus bietet das Unternehmen umfassenden Service wie ganzheitliche Fabrikplanung, Unterstützung für
Dosier- und Abfüllprozesse sowie der Planung, Entwicklung und Konstruktion der dazu notwendigen Anlagen.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige