Spatenstich für den EUREF-Campus in Düsseldorf
Bild: Schneider Electric GmbH

Der Startschuss für den Bau des EUREF-Campus in Düsseldorf ist gefallen. Ende August setzten Reinhard Müller, Vorstandsvorsitzender bei EUREF, und Daniel Rook, HR Vice President bei Schneider Electric DACH, gemeinsam mit dem NRW-Ministerpräsident Armin Laschet den ersten Spatenstich für das 40.000m² große Campusgelände. Ankermieter des für insgesamt 2.500 Mitarbeitende ausgelegten Areals ist das Unternehmen Schneider Electric.

Das Areal in Düsseldorf besteht aus zwei großen Gebäudekomplexen. Schneider Electric will darin seinen neuen Deutschland-Hauptsitz einrichten und mit rund 750 Beschäftigten aus dem nahegelegenen Ratingen nach Düsseldorf umziehen.

Daniel Rook, Personalvorstand Deutschland, Schweiz und Österreich bei Schneider Electric unterstreicht die Bedeutung des neuen Innovationscampus für den Konzern: „Wir sind sicher, dass uns der EUREF-Campus Düsseldorf, auch aus Mitarbeitersicht, ein inspirierendes Umfeld bieten wird. Hier können Unternehmen und Wissenschaft, unterstützt durch die Politik, innovative Lösungen für die drängenden Fragen der Zukunft entwickeln. Insbesondere eine klimafreundliche Energieversorgung sowie smarte Mobilitätskonzepte stehen dabei im Fokus. Schneider Electric wird den Campus zudem zum intensiven Austausch mit Startups und Partnern nutzen. Als Baustein unserer digitalen Transformation wird das moderne Areal nicht nur nationale und internationale Nachwuchskräfte anziehen, wir werden von hier aus auch eng mit den Universitäten in der Region zusammenarbeiten.“

Schneider Electric GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige