Schutz von Geschäftsgeheimnissen im Kontext von Industrie 4.0

Bild: ©Traitov/istockphoto.com / Plattform Industrie 4.0

Die Produktionsverfahren und Geschäftsmodelle von Industrie 4.0 leben von der intelligenten Vernetzung produzierender Unternehmen. Der Austausch von Informationen ermöglicht eine flexible und kundenzentrierte Produktion, ressourcenschonendes Wirtschaften sowie die ständige Weiterentwicklung von bestehenden Technologien. Die in diesem Ergebnispapier der Plattform Industrie 4.0 dargestellten Handlungsmöglichkeiten sollen Orientierung für einen souveränen Umgang mit den Regelungen des GeschGehG (Schutz von Geschäftsgeheimnissen) im Kontext von Industrie 4.0 geben. Die Publikation befasst sich mit folgenden Themen: Daten und Informationen als Geschäftsgeheimnisse, Inhaberschaft und rechtmäßige Kontrolle, angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen im Kontext von I40 sowie grenzüberschreitenden Schutz von Geschäftsgeheimnissen. Das Ergebnispapier steht kostenfrei auf der Webseite zum Download zur Verfügung.

Plattform Industrie 4.0 • www.plattform-i40.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Weitere Beiträge

Schaeffler und DLR kooperieren

Schaeffler und das Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben im Rahmen der Automatica 2022 in München offiziell eine Kooperation bekanntgegeben.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige