Produktion in der deutschen Elektroindustrie im 1. Quartal
Bild: Ifo-Institut

Die Produktion elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse hat ihren Vorjahreswert im 1. Quartal 2021 um 3,1% übertroffen. Die Kapazitätsauslastung ist zu Beginn des 2. Quartals 2021 auf 86,7% der betriebsüblichen Vollauslastung gestiegen und liegt damit jetzt mehr als 10% höher als vor einem Jahr. Gleichzeitig weitete sich die Reichweite der Auftragsbestände auf 3,8 (Produktions-)Monate aus. Die Produktionspläne blieben im April gegenüber März unverändert expansiv. Derweil verlagern sich die Produktionshemmnisse weiter zunehmend auf die Angebotsseite. So litten zuletzt nur noch 17% der Firmen unter Auftragsmangel, aber 63% unter Materialknappheit.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Robert Bosch GmbH
Bild: Robert Bosch GmbH
Bosch eröffnet Chipfabrik in Dresden

Bosch eröffnet Chipfabrik in Dresden

Am 7. Juni eröffnete Bosch offiziell im virtuellen Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Vizepräsidentin der EU-Kommission Margrethe Vestager und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer eine neue Chipfabrik in Dresden.  „Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz heben wir in Dresden die Produktion von Halbleitern auf ein neues Level“, sagte Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige