Neue Werkshalle für Zimmer in Rheinau

In der neuen Werkshalle in Rheinau soll Zimmer Systems alle Technologiebereiche kombinieren.
In der neuen Werkshalle in Rheinau soll Zimmer Systems alle Technologiebereiche kombinieren.Bild: Zimmer Group

Die Zimmer Group hat eine neue Werkshalle am Hauptsitz in Rheinau eröffnet, die künftig alle Technologiebereiche der Systems-Tochtergesellschaft kombiniert: End of Arm Tooling, Systemkomponenten, mobile Robotik, Module und Zellen sowie komplette Maschinen und Anlagen. Die Halle in Hybridbauweise mit Holzdach umfasst 5.000qm Fertigungsfläche und rund 60 Büroarbeitsplätze auf 900qm. Als Ausschlaggebend für das neue Werk gibt Gründer und Gesellschafter Martin Zimmer an: „Wir haben in der letzten Zeit sehr viel in Innovation investiert. Deswegen war es jetzt dringend nötig, mit der neuen Halle den nötigen Raum für entsprechende Projekte schaffen.“ Neben dem Geschäftsbereich Komponenten mit über 13.000 Produkten, in dem Zimmer seine Ursprünge hat, und der Verfahrenstechnik (MIM und Kunststoffspritzguss) werde das Systemgeschäft als drittes Standbein für Zimmer immer wichtiger. Die Werkshalle in Rheinau ist schon der dritte Neubau in diesem Jahr, den Zimmer eingeweiht hat. Im April wurde eine Produktionsstätte in Indien eröffnet, im Mai folgte ein neues Werk im chinesischen Jintan.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Seit 75 Jahren 
in Bewegung

Seit 75 Jahren in Bewegung

1949 wurde in Steinheim die Spezialmaschinenfabrik Dewitta gegründet. Der Schwerpunkt waren damals Doppelkettenstichmaschinen zur Herstellung von Damenhandschuhen. Im Laufe der Zeit ist das Unternehmen ein paar Mal umgezogen, hat sich ständig weiterentwickelt und immer wieder neu definiert. Heute ist der Anbieter in der mechatronischen Antriebstechnik für präzise Bewegungs- und Positionierlösungen bekannt. Zum 75. Geburtstag sprechen der Gesellschafter Dr. Manfred Wittenstein und der Vorstandsvorsitzende Dr. Bertram Hoffmann über das Erfolgsrezept.

mehr lesen

Erfolgreiches Teamwork

Dass man gemeinschaftlich mehr erreichen kann ist allseits bekannt. So könnte eine Person alleine gar nicht monatlich so viele interessante Informationen und Beiträge für das
SPS-MAGAZIN zusammen stellen. Auch Technologien können sich gut ergänzen und die Effizienz sowie die Wirtschaftlichkeit steigern.

mehr lesen