Neue Podcasts für Automatisierer
Auf dem Weg zur Arbeit, während eintöniger Routineaufgaben oder ganz bewusst als Programmpunkt am Tage: Podcasts liegen nicht erst seit Beginn der Pandemie im Trend - auch wenn die Beliebtheit der Audioformate in Homeoffice-Zeiten noch zugelegt hat. Grund genug für uns, Ihnen nun auch auf diesem Kanal wertvolle Inhalte zu bieten. Deshalb hat das SPS-MAGAZIN zwei neue Podcasts gestartet.

Für die schnelle Information zwischendrin bietet sich der Podcast ‚5 Minuten Automatisierung mit Kai Binder‘ an. In diesem Format führt der langjährige Chefredakteur und heutige Herausgeber des SPS-MAGAZINs kurze Gespräche mit bekannten Namen der Automatisierungsbranche – etwa Christian Wolf von Turck oder Ulrich Leidecker von Phoenix Contact. Der Clou dabei: Sprechen die Gäste länger als 5 Minuten, dann müssen sie für jede zusätzliche Sekunde einen Euro für eine gute Sache ihrer Wahl spenden. Wenn nach 10 Minuten wirklich Schluss ist, sind immerhin 300 Euro für den guten Zweck zusammengekommen.

Das zweite neue Podcast-Format nennt sich ‚Echtzeit‘, und es ist der Redaktions-Podcast des SPS-MAGAZINs. Mathis Bayerdörfer, Wolfgang Kräußlich und Jürgen Wirtz sprechen rund eine halbe Stunde über aktuelle Themen der Automatisierungsbranche – und geben so fast schon Einblicke in ihre Redaktionskonferenzen. Locker und unterhaltsam geht es um Trends wie den digitalen Zwilling oder 5G ebenso wie um Aktuelles: Ende April etwa die Neuheiten von der digitalen Hannover Messe. Dabei kommen in O-Tönen von Pressekonferenzen oder Interviews natürlich auch Experten der Industrie zu Wort. Sie finden die Podcasts des SPS-MAGAZINs auf allen gängigen Audio-Plattformen wie Spotify, Apple Podcast oder Deezer. Hören Sie einfach mal rein! Damit Sie rundum und auf allen Kanälen umfassend informiert sind. (wok)

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige