Anzeige

Hohe Flexibilität bei geringstem Aufwand

Die Modellreihe der IND360 Wägeindikatoren wurde speziell für das Wiegen, Dosieren und Befüllen von Behältern, Tanks und Anlagen im automatisierten Umfeld entwickelt. Egal ob ein platzsparender Einbau in Schaltschränken oder ein wasserdichtes Wägeterminal in rauen Umgebungen benötigt wird – IND360 bietet die optimale Gehäusevariante.

Bild: Mettler-Toledo GmbH

Dies steigert die Verwendungsmöglilchkeiten und reduziert den Aufwand für Maschinenbauer und Integratoren, da für alle Gehäusevarianten stets die gleiche SPS-Konfiguration verwendet werden kann. Zur weiteren Vereinfachung der SPS-Integration stehen Beispiel-Programmiercode, Dokumentation und Gerätebeschreibungs-Dateien für Rockwell, Siemens, Beckhoff und Mitsubishi zur Verfügung. Zudem kann über eine TCP/IP-Verbindung auf das integrierte Web-Portal zugegriffen werden. Das erleichtert die Konfiguration des Wägesystems inklusive Klonen der Konfiguration zum Übertragen auf weitere Wägeanlagen gleichen Typs. Das Web-Portal bietet zudem Informationen für Analysen und Optimierungen, um Inbetriebnahmen zu beschleunigen.

Eine Funktion zur Zustandsüberwachung stellt sicher, dass IND360-Wägesysteme stets erwartungsgemäß funktionieren. Alarme gemäß Namur NE107 stellen zudem sicher, dass schnell auf Probleme reagiert werden kann. Meldungen für Sofortmaßnahmen können ebenfalls eingeblendet werden.

Ein Gerätestandard für vielfältige Anwendungen

Die IND360-Familie unterstützt Wägeplattformen vom Mikrogramm bis Tonnen und bietet dabei stets eine ausgezeichnete Genauigkeit bei sehr hoher Wägegeschwindigkeit. Der Maschinenbauer profitiert so von einem einfach handhabbaren Wägestandard, der individuelle Lösungen für alle Höchstlasten und Genauigkeitsanforderungen ermöglicht.

Die vorprogrammierten Wägeanwendungen des IND360 zum Abfüllen, Dosieren und Tankwägen sparen wertvolle Entwicklungszeit und steigern die Verwendungsmöglichkeiten. Die intelligenten Algorithmen ermöglichen hierbei sehr schnelle und genaue Wägevorgänge. Diese Wägeanwendungen können mit und ohne SPS-System verwendet werden. Die digitalen Ein-/Ausgänge des IND360 sorgen für eine sehr schnelle Steuerung von Aktuatoren, da sie von der Geschwindigkeit einer SPS unabhängig sind.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Induktive 12W-Koppler von Turck

Induktive 12W-Koppler von Turck

In der Titelstory des SPS-MAGAZINs 6/2014 stellte Turck induktive Koppler für die berührungslose Energie- und Datenübertragung vor, bestehend aus einem Primärteil auf der Steuerungsseite und einem Sekundärteil auf der Sensor/Aktor-Seite. Mit einer Übertragung von bis zu acht PNP-Schaltsignalen, 500mA starken Ströme und 12W Leistung war die Lösung z.B. auf die Anbindung von Lichtvorhängen, Piezoventilen oder kleinere Ventilinseln ausgerichtet. Zehn Jahre später hat die Redaktion bei Turck nachgehakt, was aus den Kopplern geworden ist.

mehr lesen