Nominierte Lösungen stehen fest
Hermes Award 2021
Die Deutsche Messe AG lobt anlässlich der HANNOVER MESSE 2017 zum vierehnten Mal den "HERMES AWARD - Internationaler Technologiepreis der HANNOVER MESSE" aus.
Bild: Deutsche Messe AG

Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, hat drei Unternehmen für den Hermes Award 2021 nominiert: Bosch Rexroth, Phoenix Contact und Pilz. Der Gewinner wird im Rahmen der Hannover Messe Digital Edition am 12. April bekannt gegeben.

Die Projekte der drei Nominierten stehen allesamt für eine dynamische Entwicklung im Maschinenbau sowie die Innovationsfähigkeit des Hightechstandorts Deutschland, so der Jury-Vorsitzende.

Die drei Nominierten im Überblick:

Bosch Rexroth wurde für das Projekt SVA R2 (Subsea-Valve_Actuator) nominiert. Dabei handelt es sich um einen elektrischen Aktuator zur Ansteuerung von Prozess-Ventilen unter Wasser.

Phoenix Contact wurde für die NearFi-Technologie nominiert. Sie ermöglicht die kontaktfreie Übertragung von Energie und Daten und kann bisherige Steckverbindungen ersetzen.

Das Unternehmen Pilz erhielt die Nominierung für das Produkt myPNOZ – ein neuartiges modulares Sicherheitsschaltgerät, das in Losgröße 1 gefertigt wird.

Deutsche Messe AG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige