Helmholz mit deutlichem Umsatzsprung
Bild: Helmholz GmbH & Co. KG

Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2021 ist für Helmholz erfreulich. Das Unternehmen erwartet bis Jahresende ein Umsatzplus von ca. 35%. Der Umbau des Unternehmens und der damit verbundene Wechsel der Produktstrategie trägt die erwarteten Früchte. Die Manager freut vor allem der große Neukundenanteil im mittelständischen Maschinenbau sowie der Gebäudeautomatisierung. Der Auftragseingang sei im Geschäftsjahr 2021 überproportional gestiegen. Herausfordernd bleibt als Ausblick auf das kommende Jahr jedoch die anhaltenden Bauteil- und Halbleiterkriese. Trotzdem rechnet Helmholz auch für 2022 mit einem deutlichen Wachstum. Hierfür ist bereits die Erweiterung der Produktions- und Lagerfläche am Standort im mittelfränkischen Großenseebach geplant.

Helmholz GmbH & Co. KG

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige