Erwerbstätigkeit steigt im 3. Quartal 2021 um 0,4%
Bild: Statistisches Bundesamt

Im 3. Quartal waren rund 45,1 Millionen Personen mit Arbeitsort in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes stieg die Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum Vorquartal saisonbereinigt kräftig um 169.000 Personen (+0,4%), nachdem sie bereits im 2. Quartal um 93.000 Personen (+0,2%) zugenommen hatte. Die Zahl der Erwerbstätigen lag damit unter dem Vorkrisenniveau: Im 3. Quartal waren saisonbereinigt 0,8% oder 370.000 Personen weniger erwerbstätig als im 4. Quartal 2019, dem letzten Quartal vor der Corona-Krise. Verglichen mit dem 3. Quartal 2020 stieg die Zahl der Erwerbstätigen im 3. Quartal 2021 um 267.000 (+0,6%).

Statistisches Bundesamt

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige