Balluff mit neuem Produktionsstandort in Mexiko

Bild: Balluff GmbH

Balluff plant, Ende dieses Jahres eine neue Produktionsstätte in Aguascalientes, Mexiko in Betrieb zu nehmen. Das neue Werk soll rund 50Mio.€ kosten. Das Unternehmen reagiert somit auf den Rekordumsatz des Geschäftsjahrs 2022 von ca. 560Mio.€.

Über die Hälfte der am neuen, 15.000m² großen Standort produzierten Sensoren, Zubehörteile, Netzwerksysteme und RFID-Lösungen soll den nord- und südamerikanischen Markt versorgen. Der andere Teil sei für den internationalen Markt vorgesehen. Das teilten Geschäftsführerin Katrin Stegmaier-Hermle, Geschäftsführer Florian Hermle und Geschäftsführer Frank Nonnenmann mit.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge