Stromversorgung für Marineanwendungen
Bild: ©momentscatcher/stock.adobe.com / Puls GmbH

Das 24V/20A-Hutschienen-Netzteil CP20.245-R2 wurde für den On- und Offshore-Einsatz in der Schifffahrt und Prozessindustrie entwickelt. Die marinekonforme Stromversorgung erfüllt die Anforderungen der EMV-Klasse B ohne externe Filter und kann direkt auf der Brücke und an Deck eingesetzt werden. Das Gerät stellt die volle Ausgangsleistung von 480W auch bei schwankenden Umgebungstemperaturen zwischen -40 und +60°C bereit. Das Zulassungspaket umfasst u.a. Marine DNV, Marine ABS und Atex. Durch einen integrierten Entkopplungs-Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor ist eine sichere 1+1- und n+1-Redundanz zwischen den Stromversorgungen möglich, die im Störfall für die Verfügbarkeit aller notwendigen Systeme sorgt. Das zusätzliche Redundanzmodul, das hierfür normalerweise benötigt wird, kann eingespart werden. Die Steckverbinder wurden so gewählt, dass ein Gerätetausch auch im laufenden Betrieb möglich ist. Der Wirkungsgrad von 95,2% sorgt für geringe Leistungsverluste und wenig Abwärme.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH
Bild: TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH
Manchmal geht nur Stahl

Manchmal geht nur Stahl

Selbst wenn Energieführungssysteme aus Kunststoff immer fortschrittlicher und robuster werden, gibt es in vielen Anwendungen keine Alternative zum Werkstoff Stahl. Gerade in extremen Betriebsbedingungen sind Eigenschaften wie Festigkeit, Temperaturbeständigkeit, Härte, Kerbschlagzähigkeit und Korrosionsverhalten unübertroffen. Tsubaki Kabelschlepp bietet mit der Steel Line ein Portfolio an Energieführungsketten, deren Einsatz auch und gerade in besonders harten Fällen ein Erfolg wird.

mehr lesen
Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Wenn XXL-Maschinen noch größer werden

Wenn XXL-Maschinen noch größer werden

Seit 100 Jahren steht Deckel Maho für hochpräzisen Maschinen- und Werkzeugbau. Mit der Monoblock, Duoblock, Portal- und Gantry-Baureihe bietet das Unternehmen ein flexibles Angebot für unterschiedliche Dimensionen – vom kleinen bis ganz großen Bauteilen. Werkstücke mit bis zu 10m Länge und mit einem Gewicht von bis zu 150t werden im XXL-Center in Pfronten gefertigt. Künftig sollen noch längere möglich sein, denn mit der modularen Konstruktion kann der X-Weg verlängert werden.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige