Metallgekapselte AC/DC-Netzteile bis 960W
Bild: Traco Electronic AG

Die neue TXLN-Serie umfasst eine Reihe metallgekapselter AC/DC-Netzteile von 18 bis 960W (in 12 verschiedene Leistungsstufen unterteilt) und eignet sich für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Sie basieren auf den gleichen Konstruktionsprinzipien wie die TXL-Vorgängerserie um den Übergang zu erleichtern. Die Auswahl an Modellen umfasst Lösungen mit Einzel-, Dual- und Dreifachausgängen, um unterschiedliche Anwendungsanforderungen abzudecken. Ein flaches Metallgehäuses und der Schraubklemmenanschlüsse sollen den Einbau erleichtern. Die Netzteile sind bis zu den 200W-Modellen vollständig konvektionsgekühlt und ab 320W mit einem internen Lüfter ausgestattet. Ab 100W wird die Standardausstattung um eine aktive PFC-Funktion ( 0,95) ergänzt. Alle Modelle der Reihe verfügen über einen Universaleingang und erfüllen die Anforderungen der Industrienorm IEC/EN/UL62368-1, der europäischen EMV-Richtlinie und der Niederspannungsrichtlinie (NSR).

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH
Bild: Weidmüller GmbH
Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Mit Single Pair Ethernet soll die Feldebene mit Sensoren und Aktoren einfach und platzsparend in Smart Factory und Smart Building integriert und der durchgängige Datenfluss vom Edge in die Cloud realisiert werden. Die SPE System Alliance treibt die Entwicklung der Technologie voran. Einige ihrer Mitglieder brachten ihre Kompetenzen unter anderem in die Steckverbindernormierung ein. Darauf basieren die international standardisieren Steckgesichtern gemäß IEC63171-2 und IEC63171-5. Diese umfassen ein einheitliches, kompaktes Steckgesicht, das neue, platzsparende Gerätedesigns erlaubt. Erste Produkte und Lösungen wurden bereits realisiert.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige